Die Geschichte von meinem Online-Shop.

hej-home-blogger-online-shop-3

Achja die Berliner Luft. Und ich meine damit nicht das fragwürdige Getränk mit dem Zahnpastageschmack, sondern viel mehr das Gefühl von “ich mach das jetzt einfach mal”. In Berlin trifft man viele Gründer, Träumer und Selbermacher und nach zwei Jahren hat das nun zum Glück auch auf mich abgefärbt. Heute habe ich deshalb ganz besonders aufregende Neuigkeiten (zumindest bin ich dabei ganz aufgeregt). Seit ein paar Stunden bin ich nämlich stolze Inhaberin des Online-Shops Hej Home. Mein Baby hält ein kleines aber feines Sortiment an Wohnaccessoires & Heimtextilien für euch bereit und die letzten Monate habe ich in jeder freien Minute daran gearbeitet. Heute möchte ich euch gerne die Geschichte dazu erzählen und euch selbst zum träumen, machen oder sogar gründen anregen?

Für alle die jetzt vielleicht schon auf den Shop-Link geklickt haben und sich wundern woran ich denn da bitte monatelang gearbeitet habe – ich kann euch sagen ich habe das Projekt zu Beginn vielleicht auch selbst unterschätzt. Angefangen hat alles damit, dass ich nach meinem Studium in keinem meiner Vollzeitjobs so richtig glücklich war. Ich meine seien wir mal ehrlich Selbstverwirklichung ist da auch eher eine Wunschvorstellung oder? Und obwohl ich viele Menschen kenne die trotzdem rundum glücklich sind mit ihrem festen Alltag, dem sicherem Einkommen und allen Goodies die so eine Festanstellung mit sich bringt, bei mir war das einfach nicht der Fall. Da wurde dann also zuerst der Blog ins Leben gerufen, als kreativer Ausgleich zu meinem Arbeitsalltag. Dabei merkte ich schnell, dass mir das Bloggen und die Arbeit mit Unternehmen & Menschen die genauso ticken wie ich, viel mehr Spaß macht als ich mir je hätte vorstellen können. Und damit kam dann eine erneutes Unglücklichsein, denn die Zeit für das Bloggen war neben der Arbeit einfach viel zu knapp. Und was soll ich sagen, dann fing das Träumen an – endlich! Das “was wäre wenn”-Denken. Und nach vielen schlaflosen Nächten hatte sich schließlich die Idee zum eigenen Store in meinem Kopf festgesetzt. Und wenn das erstmal passiert, dann haben wir den Salat.

hej-home-blogger-online-shop-5

Die Idee zu Hej Home war dabei anfangs noch viel größer (Ich meine wenn man schonmal träumt) und ist mit den Monaten dann zu dem gewachsen was ihr heute seht. Nach unzähligen Stunden die ich in meinen Businessplan gesteckt habe und Telefonaten mit dem Steuerberater musste ich dann irgendwann einsehen, dass das Risiko einfach zu groß war. Was der ursprüngliche Plan war wird heute mal noch nicht verraten, denn so ganz aufgegeben habe ich den natürlich auch noch nicht.

Aufgeben war generell sowieso nicht angesagt und deshalb wurde einfach etwas kleiner geträumt. Anfangen so ganz ohne Risiko – ist eigentlich auch viel angenehmer. Deshalb ist das Sortiment im Moment noch so klein und wird über die folgenden Monate eben langsam wachsen. Meinem Vollzeitjob konnte ich auch noch nicht ganz Adé sagen, aber auf einen Teilzeitjob runterfahren. Und ich kann euch sagen, dass ich nun die Hälfte meiner Woche der Arbeit an meinem Blog und meinem Shop widmen kann ist auch schon ein Stück vom Glück mit dem ich mich erstmal zufrieden gebe.

Und wenn ihr euch durch diesen Beitrag ebenfalls angesprochen fühlt, mit eurem Job nicht glücklich seit, oder eine Idee habt die es wert ist getestet zu werden – ich kann euch nur raten: traut euch! Wir verbringen soviel unserer Zeit mit der Arbeit da sollte es einfach das Ziel sein dabei auch glücklich zu sein.

hej-home-blogger-online-shop-6

Lass dich per Email über neue Posts benachrichtigen

E-Mail Adresse 

22 thoughts on “Die Geschichte von meinem Online-Shop.

  1. Garten Fräulein

    Ui toll ich freu mich! In den letzten Wochen hab ich immer wieder auf den “Shop” Button geklickt und war somit schon ganz gespannt, was uns da wohl bald erwartet.
    Dein Shop ist dir wirklich gelungen – wunderschöner Look und tolle Produkte!
    Deine Blogbeitrag könnte fast von mir sein 😉 Ich bin in einer ganz ähnlichen Situation wie du, nur dass mein Shop erst nächstes Frühjahr online geht. Dazwischen arbeite ich 4 Tage die Woche in einer Agentur und Freitag, Samstag & Sonntag für mich. Eine anstrengende aber auch extrem schöne Zeit!
    Ich wünsch Dir alles Gute für deinen Shop – auf dass er weiter wächst und du viel Pakete zur Post bringst 🙂

    Reply
    1. Lisa Post author

      Oh wie schön, da bin ich aber auch schon gespannt auf deinen Shop und wünsche dir schon mal ganz viel Erfolg und Kraft für den Aufbau! Danke für die lieben Worte & ganz liebe Grüße an dich 🙂

      Reply
  2. Kea

    Ach meine Liebe – ich freu mich so sehr mit dir und für dich und überhaupt! Du machst das ganz richtig! Ich drücke dir die Daumen, dass dir alle die online-Bude einrennen und du dann irgendwann so groß träumen darfst, wie du magst! Ich hebe mein Glas! Auf dich!

    Reply
    1. Lisa Post author

      Danke du liebe! Bist echt ein Schatz und ich freue mich auch riesig! Lass bald mal außerhalb der virtuellen Welt anstoßen 😉

      Reply
  3. Steffi

    Du sprichst einen aus der Seele. Ich habe mit zwei Freundinnen ebenfalls den Schritt gewagt. Wir haben eine Styling-App entwickelt bzw. entwickeln immer noch. Ebenfalls am Anfang viel geträumt, dann gemerkt, dass es nicht so einfach ist und so in kleinen Schritten angefangen. Und jetzt einfach am machen, machen, machen und jeden Tag ein Stück wachsen.
    Mach weiter so. Dein Shop ist übrigens sehr ansprechend und ich hab gleich eins, zwei Teile gefunden, die bei mir rein müssen. 😉

    LG; Steffi von http://modiami.com

    Reply
    1. Lisa Post author

      Liebe Steffi,
      wie lustig, dass ihr einen ähnlichen Prozess durchgemacht habt. Aber ich denke das ist ganz normal und ich freue mich da auch die Erfahrungen von anderen zu hören. Toll, dass ihr den Schritt ebenfalls gewagt habt & ich wünsch euch alles gute für eure App. Ich finde die sieht schon super aus 😉
      Liebe Grüße,
      Lisa

      Reply
  4. SOUSOU DIYSIGN

    Ich bin begeistert und stehe voll hinter dir! Der Online Shop ist toll geworden – sowohl die Produkte als auch die Seite!
    Mir sprichst du da aus vollem Herzen und ich kann nur sagen: mach weiter so!
    Liebe Grüße, Souhela
    So, und jetzt stöber ich gleich mal weiter 🙂

    Reply
    1. Lisa Post author

      Danke liebe Souhela, dass ist lieb von dir 🙂 Ich freue mich auch total & wünsche dir viel Spaß beim Stöbern! Liebe Grüße, Lisa

      Reply
  5. Franzy vom Schlüssel zum Glück

    Ich kann das ja so gut verstehen!
    Ich bin so glücklich mit meinem Teilzeitjob! Und jetzt wage ich den Schritt in die Selbstständigkeit.. es mus smir nur mal jemand zeigen wie man eigentlich Rechnungen schreibt, buchführung betreibt etc *hust*
    aber das bekomm ich schon auch noch raus!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    Reply
    1. Lisa Post author

      Liebe Franzy,
      das ist an sich gar nicht so schwer, das bekommst du auf jeden Fall hin 🙂 Ich hab mir auch alles selbst durch Bücher etc. beigebracht. War zwar ein anstrengender Prozess aber dann lernt man es wenigstens auch gleich richtig. Ganz liebe Grüße an dich und dir auch ganz viel Erfolg!

      Reply
  6. pfefferminzgruen Christin

    Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Baby!
    Der Shop sieht echt klasse aus und dort gibt es verlockend tolle Sachen.
    Ich wünsche Dir alles Gute, viel Erfolg, Spaß an der Sache und viel Durchhaltevermögen.
    Mach weiter so!
    Viele liebe Grüße
    Christin

    Reply
    1. Lisa Post author

      Vielen lieben Dank Christin! Ich freue mich sehr über das liebe Feedback 🙂
      Ganz liebe Grüße an dich!
      Lisa

      Reply
  7. Denise

    Du sprichst mir aus der Seele quasi, wie so vielen hier. 🙂 Befinde mich derzeit in einer ähnlichen Phase wie du und habe nun erst einmal mit meiner Schwester gemeinsam einen Blog begonnen, neben der Arbeit und Uni hat man aber leider nicht soviel Zeit dafür, wie man eigentlich gern haben will. Ich finde es super, dass du erst einmal “klein” startest, ohne großes Risko ist es wahrscheinlich erst einmal besser und wachsen kann man ja immer 🙂 Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg auf deinem Weg und mit deinem Shop, finde der ist dir wirklich super gelungen! Habe ihn und somit auch deinen Blog grad über Instagram gefunden und muss sagen, dass ich für genau so etwas Instagram einfach Liebe.

    Liebe Grüße – Denise

    Reply
    1. Lisa Post author

      Liebe Denise,
      danke für deinen lieben Kommentar und herzlichen Glückwunsch zu eurem Blog. Ich freue mich, dass du mich über Instagram gefunden hast und ich so auch auf euren schönen Blog aufmerksam geworden bin – der ist ja auch wirklich super schön und ich werde auf jeden Fall wieder dort vorbeischauen.
      Ganz liebe Grüße an dich,
      Lisa

      Reply
  8. Anni

    wow, super mutiger und toller schritt! glückwunsch!
    ich drück dir fest die daumen und klick gleich mal rüber…
    liebe grüße
    anni

    Reply
  9. Ira

    liebe LIsa,
    Du sprichst mir aus der Seele!!! mir geht es im Moment genau so wie Dir! ich freue mich so, dass ich Dich auf IG gefunden habe;)). Herzlichen Glückwunsch zur Eröffnung deines Online Shops!! der Shop sieht toll aus, mach weiter so!
    Ein toller Artikel, you made my day! Danke dafür!!
    liebe Grüße
    Ira
    p.s. ich schreibe dir gleich eine PN;))

    Reply
    1. Lisa Post author

      Liebe Ira,
      vielen lieben Dank! Ich freue mich immer so wenn ich Gleichgesinnte finde und dich vielleicht auch ein bisschen motivieren konnte. Bin gespannt auf deine Nachricht und sende dir liebe Grüße,
      Lisa

      Reply
  10. Katha

    WOW !!! Herzlichen Glückwunsch, ich freu mich mega für dich und kann deinen Gedankengang mehr als nachvollziehen, ich wünsche dir viel Erfolg und vor allem weiterhin viel Spaß, liebe Grüße

    Reply
    1. Lisa Post author

      Danke liebe Katha, schön mal wieder von dir zu hören! Habe heute bereits deine schönen Urlaubsfotos bewundert 😉
      Liebe Grüße an dich,
      Lisa

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *