DIY | Typografie Wandkalender

diy-typografie-kalender-zahlen-0

Vielleicht hat der ein oder andere meinen Typografie-Kalender bereits an der Wand meines neuen Arbeitsplatzes entdeckt? Seit dem ich den Perpetual Type Calendar bei Nor-Folk entdeckt hatte, wollte mir das ganze einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen. Aber auch wenn Nor-Folk nach Deutschland liefert und der Kalender nur 25 Pfund kosten sollte, kommt man mit Versand dann doch schnell auf 50 Euro und das war mir für einen einfachen Wandkalender eben doch zu viel. So einfach gab ich mich aber nicht geschlagen und ging zusammen mit meinem Freund Google auf die Suche nach einer Alternative. Und siehe da – schneller als gedacht lieferte mir Franzi von spoon and key genau die perfekte Alternative. Das ganze lässt sich nämlich ganz einfach selbst machen und Franzi zeigt in ihrer Anleitung wie kinderleicht das ist.

diy-typografie-kalender-zahlen-7diy-typografie-kalender-zahlen

Für den Kalender benötigt man lediglich einen Foto-Bastelkalender und etwas weisse Pappe. Ich habe mich für einen DINA4 großen Bastelkalender entschieden, mit dem man nach dem Abschneiden des eigentlichen Kalenders eine schöne quadratische Form erhält. Und jetzt habe ich auch schon den ersten Schritt der Anleitung vorweg genommen. Als erstes schneidet ihr also den Kalender am unteren Ende ab, damit ihr eine leere schwarze Fläche erhaltet auf die ihr später eure Kalenderzahlen klebt.

diy-typografie-kalender-zahlen-1

diy-typografie-kalender-zahlen-4

Als nächstes schneidet ihr die schwarze Fläche dann noch in der Mitte durch. Auf diese Weise könnt ihr nachher ganz leicht die Zahlen umklappen. Hier aber aufpassen das ihr die Rückwand bzw. die letzte Seite ganz lasst, sonst fällt euch schnell der ganze Kalender auseinander. Die Zahlen habe ich ganz einfach ausgedruckt. Wenn ihr das Format DINA4 bei Illustrator, Word oder ähnlichen Programmen einstellt, könnt ihr auch leicht einschätzen wie groß die Zahlen sein müssen. Ich habe meine Zahlen dann anschließend als Schablonen ausgeschnitten und diese auf dickere weisse Pappe übertragen. Ihr könnt natürlich auch gleich auf dickeres Papier drucken und euch diesen Schritt dann sparen.

diy-typografie-kalender-zahlen-2

diy-typografie-kalender-zahlen-3

Und als letzten Schritt müsst ihr eure Zahlen nur noch aufkleben. Auf der linken Seite reichen dafür die Zahlen 0-3 und auf der rechten Seite eben 0-9. Und das war’s auch schon – fertig ist euer Typografie Wandkalender. Den Bastelkalender habe ich übrigens hier gefunden. Das ganze Projekt hat mich 4 Euro gekostet – anstatt 50, da ich alle Materialien außer den Kalender Zuhause hatte. Ich würde mal sagen ein echter Erfolg oder?

diy-typografie-kalender-zahlen-6

Lass dich per Email über neue Posts benachrichtigen

E-Mail Adresse 

4 thoughts on “DIY | Typografie Wandkalender

  1. Bonny

    Zur Zeit liebe ich so schlichte Typo-Designs, gefällt mir deshalb auch richtig gut und ist ja echt easy gemacht.
    Merk ich mir für mein neues Büro, in dem noch ein Wandkalender fehlt 🙂

    Liebe Grüße
    Bonny

    Reply
    1. Lisa Post author

      Hey Bonny,
      ja genau ich finde die Idee auch super, weil es einfach soooo einfach und fix gemacht ist. Vielleicht magst du dein Ergebnis ja dann auch mal vorzeigen 😉 Liebe Grüße & Danke fürs Vorbeischauen!
      Lisa

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *