Tell me your Homestory | Hello Mrs Eve

homestory-hello-mrs-eve-5

Ihr kennt bestimmt alle Solebich oder?  Die Plattform auf der Wohnliebhaber wie ich ihre privaten Gemächer, in Form von hochgeladenen Fotos, mit anderen Design-Verrückten teilen können, sich austauschen können und neue Ideen sammeln können? Das soziale Netzwerk voller toller Wohnideen, die das Leben schöner machen – mittlerweile schon in zwei Solebich-Büchern verewigt? Falls nicht – solltet ihr schleunigst mal dort vorbeischauen. Auf diesem Weg habe ich auch die liebe Kea und ihren Blog Hello Mrs Eve kennengelernt und war sofort ganz verzaubert von den schlichten und inspirierenden Fotos. Und nachdem ich bereits eine Menge Freude an meiner Interview-Serie “Just Ask” habe, soll nun auch eine neue Serie namens “Tell me your homestory” ihr Debüt feiern. Kea hat uns dafür nicht nur die Türen in ihr wunderbares Zuhause geöffnet, sondern auch noch ein paar Fragen beantwortet. Und was mache ich? Ich freu mich riesig!

homestory-hello-mrs-eve-1

Liebe Kea, magst du dich kurz vorstellen?

Ich bin Kea, 29, selbstständige Grafikdesignerin und Texterin und lebe zusammen mit meinem Mann und zwei frechen, aber unwiderstehlichen Katzen im Rhein Main Gebiet. Design und Gestaltung sind mein Beruf, Möbel und Einrichten meine Berufung 😉 Ich finde, es tut der Seele gut, sich mit Dingen zu umgeben, die man liebt und die einem jeden Tag Freude machen.

homestory-hello-mrs-eve-3

Was magst du an deinem Zuhause am liebsten?

Ganz klar den Altbau-Charme! Ich könnte in keinem Neubau wohnen und wäre er noch so schön. Das alte Holzfenster, die Klinker in der Küche, das knarrende Holz im Treppenhaus – herrlich! Alte Häuser sind in meinen Augen einfach so lebendig. Außerdem schätze ich die vielen kleinen Räume, in denen ich mich während meiner kreativen Phasen hemmungslos austoben kann. Einem kleinen Zimmer kann man im Nu einen ganz neuen Charakter geben, das ist bei einem Riesenloft sicher nicht so einfach und ziemlich kostspielig. Und natürlich liebe ich meine menschlichen und tierischen Mitbewohner 🙂 Ohne sie wäre alles nichts!

homestory-hello-mrs-eve-8

Wie würdest du deinen Einrichtungsstil beschreiben?

Ich habe vor einigen Jahren einen echten Stil-Bruch durchgemacht. Meine barocke, schnörkelige Landhaus-Shabby-Phase ging quasi über Nacht über in die absolute Liebe zum skandinavisch-schlichten Look. Eine echte Herausforderung, sein Hab und Gut so total auf den Kopf zu stellen! Erst vor ein paar Tagen hat sich zum bsp. endgültig mein gepolstertes Chesterfield-Kopfteil auf den Weg zu neuen Besitzern gemacht, die ich übers Bloggen kennengelernt habe. In mir ist immer noch Sehnsucht nach mehr Reduktion, nach der Abwesenheit von Farben, nach Großzügigkeit und dem schlichten, zeitlosen Design der Klassiker aus den 50-er und 60-er Jahren. Bei derlei Liebhaberstücken wie meinem Daybed von Knoll kann ich dann auch einfach nicht Nein sagen – dafür begleitet mich das sicher mein Leben lang. Außerdem liebe ich es geometrisch, klar und grafisch. Holz, schwarz, weiß, dazu ein bißchen Deko je nach Jahreszeit – viel mehr bräuchte es für mich eigentlich nicht. Weil ich trotzdem ab und zu bei dem ein oder anderen Farbtupfer schwach werde, versuche ich, alle Basics und langlebigen Teile in Holz, schwarz oder weiß anzuschaffen. Kissen, Decken, Vasen und Kerzen können dann je nach Jahreszeit und Laune gewechselt werden.

homestory-hello-mrs-eve-7

Du schreibst außerdem den Blog Hello Mrs Eve Möchtest du uns ein bisschen darüber erzählen?

Mein Blog ist eher untypisch, ich nutze ihn weniger, um mich mit anderen auszutauschen, das geschieht eher auf Solebich. Mein Blog ist eine Art digitales Schlüsselloch – sobald ich irgendwo erwähne, dass ich einen waschechten Einrichtungs-Spleen habe, kommt die Frage nach Fotos. Dann kann ich einfach die Adresse verschicken und schwups, steht man virtuell bei uns im Wohnzimmer.
Ich poste dort ausschließlich Bilder aus unseren vier Wänden. Hätte ich mehr Zeit, würde ich gerne einen Blog betreiben, auf dem ich auch Links, Bilder, Geschichten teile – aber das muss dank meiner beruflichen Selbstständigkeit einfach noch etwas warten. Denn wenn ich es mache, möchte ich mich auch mit Herzblut darum kümmern! Aber du hast mich vor ein paar Tagen dazu inspiriert, eine Facebook-Seite zu meinem Blog zu erstellen – da kann ich dann endlich all das zeigen und teilen, was mir beim täglichen Stöbern in Magazinen und im Netz Entzückungs-Seufzer entlockt– vielen Dank also dafür!

homestory-hello-mrs-eve-6

Woher nimmst du deine Inspiration bzw. was bringt dich auf neue Ideen?

Meine Lieblingsstadt und immer wieder Zwischendurch-Wahlheimat Berlin. Das Couch Magazin. Solebich mit all seinen genauso verrückten Einrichtungsmädels wie ich eines bin. Flohmärkte. Der Decor8-Blog. Einrichtungskataloge von Bolia, BoConcept, House Doctor und Bloomingville, die mich regelmässig an den Rand des Wahnsinns treiben 🙂

homestory-hello-mrs-eve-4

Was ist zur Zeit dein absoluter Lieblingsplatz in deiner Wohnung?

Das Bett! Und nicht, weil es Herbst ist 😉 Durch Solebich habe ich den Ikea-Teppich Ryssby als Wanddekor entdeckt- und ich dachte: Wenn er das kann, dann kann er auch ein Kopfteil sein! So kam er übers Bett und wenn man in der Kissen- und Deckenlandschaft kuschelt, Tee trinkt und auf das Mandala-Muster schaut, fühlt man sich total geborgen und beschützt. Ein echter Ort zum Krafttanken, meine Alltags-Oase.

homestory-hello-mrs-eve-9

homestory-hello-mrs-eve-2

Liebe Kea! Es war mir eine unglaubliche Freude und “Tell me your Homestory” hätte garnicht besser starten können. Ich für meinen Teil ziehe jetzt los um mir schwarze Bettwäsche zu besorgen.

Du möchtest hier auch deine Homestory erzählen? Dann schreib mir doch einfach eine Mail an: hello@itsprettynice.com

5 thoughts on “Tell me your Homestory | Hello Mrs Eve

  1. Katharina

    Das ist eine ganz wundervolle Homestory, vor allem, weil ich endlich mal ein Foto von Mrs. Eve zu sehen bekomme! Ein richtig hübsches Mädel mit einem tollen Stil, vielen Dank für den EInblick!

    Liebe Grüße

    Katharina

    Reply
    1. Lisa Post author

      Liebe Katharina, ich freue mich, dass dir die Homestory gefällt und kann dir da nur in jedem Punkt zustimmen! Liebe Grüße & ein schönes Wochenende für dich!

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *