Kücheneinblicke – unsere ewige Baustelle.

kueche-home-story-12

Heute bin ich nach einer längeren Pause zurück. Ich muss zugeben ich habe mich der Herbstlethargie hingegeben und verbrachte meine Freizeit schwächelnd auf dem Sofa und viel zu oft mit Pyjama unter der Bettdecke, mit dem Versuch mich vor den immer kälter werdenden Windböen zu verstecken. Aber was solls! Ich würde vermuten, das passiert den Besten und heute bin ich wieder voller kreativer Energie und gebe euch einen Einblick in meine kleine Küche. Ich kann es kaum glauben, dass ich vor über einem Jahr bereits die Schlüssel zu meiner bescheidenen Berliner Altbauwohnung bekommen habe. Die Zeit rennt und meine eigenen vier Wände sind noch nicht ansatzweise soweit eingerichtet, wie ich es mir in meinem Kopf damals ausgemalt hatte.

kueche-home-story-2

Ich lasse mir Zeit und das ist auch gut so. Nach und nach füllt sich die Wohnung so mit ganz besonderen Schätzen, Flohmarkt-Errungschaften und dem ein oder anderen Designerstück auf das ich nicht wenig sparen musste. Es gibt bisher nicht einen Raum der “fertig” ist. Bis vor ein paar Wochen gab es in der Küche nur Unterschränke, erst neulich durfte ein Oberschrank inklusive Spots einziehen. Gerade noch rechtzeitig bevor es abends so früh dunkel wird und ich beim Möhrchen schneiden nichts mehr sehen kann (Dies war tatsächlich letzten Winter der Fall).

kueche-home-story-3

Ich bin ganz stolz auf meine gemütliche Eckbank der Marke Eigenbau. Da wir nicht viel Platz in der Küche hatten, mussten wir beim Essbereich etwas improvisieren. Die maßgeschneiderte Eckbank nutzt den Platz optimal aus. Ebenso gut passt der runde Tisch, der viel zierlicher wirkt als z.B. ein Ecktisch. Auch dass musste ich erst lernen, denn zuerst zog ein eckiger Küchentisch bei uns ein. Den jetzigen Tisch habe ich über ebay Kleinanzeigen ergattert! Echt eine super Plattform zum stöbern, wenn man mal auf der Suche nach älteren Möbeln ist.

kueche-home-story-13

Die herbstliche Deko habe ich in der Küche diesmal ganz dezent gehalten. Ich mag es besonders Äste aus der Natur zu verwenden, die man beim Spaziergang einfach vom Boden sammeln kann. Zusätzlich habe ich mir noch einen Baumwoll-Ast gegönnt, der mich als studierte Textiltechnologin gleich doppelt überzeugt.

kueche-home-story-5

Und die Kerzenhalter aus Kupfer sind meiner Meinung nach auch ein schöner herbstlicher Kontrast, zu der sonst eher weissen Küche. Ich finde sowieso, dass Kupfer noch lange nicht ausgedient hat und gerade in den kalten Monaten eine tolle warme Farbe ist, mit der es sich auf jeden Fall arbeiten lässt.

kueche-home-story-9

kueche-home-story-7

Die Essecke ist einer der wenigen Bereiche in unserer Wohnung mit der ich schon ganz glücklich bin. Den Rest der Küche gibt es beim nächsten Mal zu sehen. Lasst es euch gut gehen!

10 thoughts on “Kücheneinblicke – unsere ewige Baustelle.

  1. hello mrs eve

    Vielen Dank für den schönen Einblick in deine Küche, das gibt mir gleich die Motivation, heute trotz herbstlichen Trübsals draußen in den Baumarkt zu düsen, um meine nächsten zwei Wohnprojekte in Angriff zu nehmen! Ich musste nämlich sehr schmunzeln über deine Zeilen, das noch kein Raum deiner Wohnung komplett fertig ist. In unsere Wohnung habe ich das nach 2 Jahren auch erst in einem einzigen Raum fertig gebracht :)) Liebe Grüße! Eve

    Reply
    1. Lisa Post author

      Da bin ich aber froh, dass es dir auch so geht! Es gab eben auch nur die eine Ecke zu sehen, weil der Rest noch nicht ansatzweise fertig ist 🙂 Dann wünsch ich dir schonmal ganz viel Erfolg bei deinen nächsten Projekten und viel Spaß im Baumarkt (hätte ich heute auch Lust zu) 🙂 Liebe Grüße!

      Reply
  2. Garten Fräulein

    Das sieht aber doch schon richtig gemütlich aus!
    Mir geht es übrigens genauso wie Eve. Es ist nun ein gutes Jahr, dass ich mit meinem Freund zusammen gezogen bin und fertig ist die Wohnung noch lange nicht. Aber ich habe langsam das Gefühl, dass eine Wohnung irgendwie mit wächst. Man kann nicht alles auf einmal kaufen und auf meine Sachen muss man eben auch mal eine ganze Weile sparen. Dann ist es aber umso schöner, wenn man es endlich geschafft hat und sich ein schickes Möbelstück leisten kann. Sei also beruhigt, uns geht es nicht anders 🙂

    Reply
    1. Lisa Post author

      Danke dir! Ich bin wirklich froh, dass ich damit nicht alleine bin 😀 Aber du hast vollkommen Recht, alles auf einmal geht eben nicht und ich freue mich wieder umso mehr wenn ein Projekt abgeschlossen ist und die Wohnung wieder ein Stück näher Richtung meiner Traumvorstellung rückt. Ist ja auch schön wenn man etwas dafür gearbeitet hat und es dann umso mehr zu schätzen weiss 🙂

      Reply
  3. Kathi

    Eine sehr schöne Ecke hast du da 🙂 Unsere Wohnung ist auch noch ein unvollständiges Projekt. Aber ich lass mir lieber Zeit und warte bis ich die richtigen Möbel gefunden habe als einen Kompromiss einzugehen 🙂

    Liebe Grüße
    Kathi

    Reply
    1. Lisa Post author

      Liebe Kathi,
      danke fürs vorbeischauen und die lieben Worte! Dass sehe ich ganz genauso wie du, auf keinen Fall Kompromisse eingehen und lieber etwas abwarten bis das richtige Stück daher kommt 😉 Liebe Grüße, Lisa

      Reply
  4. [blick]lieblinge

    Liebe Lisa! Danke für deinen Einblick – schön hast du´s bei dir! Ich bin auch gerade total im Kupferlaune – also haben es mir deine Kerzenhalter natürlich sofort angetan :-)! Liebe Grüße, Marlies

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *