Feines skandinavisches Küchenshooting #inspiredbymoemax

Die Tage an denen ich den ganzen Tag hinter der Kamera stehe und mich um nichts anderes kümmern muss, als Props, Möbel und Deko hübsch zu arrangieren, sind die Tage an denen mir immer wieder bewusst wird wie sehr ich meinen Job und die Selbstständigkeit mag. Natürlich gehört da oft noch viel mehr dazu, aber es gibt eben auch schlichte Styling Tage. Da darf ich mich dann den ganzen Tag kreativ austoben und kann Papierkram, Bildbearbeitung und Kundentelefonate einfach mal aussetzen. Heute war genau so ein Tag und ich hab diesen damit gestartet vor der Haustür alles nach Kastanien und Blättern abzusuchen (mit Erfolg ;)), die anschließend in einem kleinen Herbstshooting ihre beste Seite zeigen durften. Weil ich heute aber so richtig in Dekostimmung war, gab es im Anschluss noch ein kleines Küchenstyling à la Skandinavia – und genau das möchte ich euch in diesem Beitrag zeigen.

Meine Küche ist ja selbst ganz schlicht gehalten und bietet mit den weißen Fronten und der schwarzen Arbeitsplatte, immer eine Grundlage für ein Shooting im skandinavischen Look (das ist ja sowieso meiner liebster Stil, der sich auch hauptsächlich durch unsere Altbauwohnung zieht). Die Frage ob ich Lust habe mit einigen Mömax Produkten ein skandinavisches Styling zu gestalten, braucht man mir also nicht zwei Mal stellen. Ich bin ja sowieso ein Fan davon mich bei Streifzügen durch Möbelhäuser inspirieren zu lassen und muss sagen, dass ich auch oft positiv überrascht bin was für Schmuckstücke man dort beim Stöbern entdeckt. Gerade bei Möbeln kann man dort echt richtige Schnapper abgreifen ;).

Deshalb hab ich mir endlich mal einen Hocker für die Küche gegönnt, mit dem man dann auch an die oberen Regalfächer rankommt (wenn Ella ihn nicht gerade als Trittleiter zum Schnüffeln in Beschlag nimmt). Außerdem gab es ein paar Aufbewahrungsgläser, einen feinen Messerblock, Teetassen und das schöne große Schneidebrett aus Birkenholz (Holzbretter kann ich irgendwie nie genug haben). Meine ganze Auswahl könnt ihr euch auch einfach hier nochmal anschauen.

Und wenn ihr jetzt auch Lust bekommen habt, im Shop nach euren Favoriten zu stöbern, noch ein kleiner Tipp: aktuell wird bei Mömax jede Woche unter allen Newsletteranmeldungen ein 150€ Gutscheine verlost. Alles zum Gewinnspiel, findet ihr ebenfalls hier (einfach mal ganz unten nachschauen). Viel Glück und auf ganz bald!

Lass dich per Email über neue Posts benachrichtigen

E-Mail Adresse 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Mömax entstanden. Vielen Dank!

4 thoughts on “Feines skandinavisches Küchenshooting #inspiredbymoemax

  1. Magdalena

    Hallo liebe Lisa,

    das ist mal wieder ein sehr schöner Beitrag über deine tolle Küche! Und an der Stelle mit dem Hocker musste ich erst mal schmunzeln, denn da ich recht klein bin und die Oberschränke irgendwie sooo hoch hängen benötige ich auch immer einen Hocker. Da hast du dir auf jeden Fall ein ganz hünsches Exemplar ausgesucht.
    Vielen Dank auch für den Tipp mit dem Newsletter, da schaue ich auf jeden Fall mal vorbei und falls du auch gerne in einen Lostopf hüpfen möchtest bist du herzlich bei uns eingeladen, es gibt auch etwas schwarz weißes zu gewinnen 🙂
    Dann wünsche ich dir mal einen tollen Start ins Wochenende und freue mich wieder von dir zu hören.
    Liebe Grüße,
    Magdalena

    Reply
    1. Lisa Post author

      Liebe Magdalena,
      ich freu mich, dass dir der Beitrag gefällt 😉 Ja ich gehöre auch nicht zu den größten Menschen und so ein Hocker in der Küche kann ja eigentlich nie schaden. So, jetzt schaue ich doch fix noch bei dir vorbei! Liebe Grüße, Lisa

      Reply
  2. Suffershill House

    Tolles Küchenshooting! Bei unserer Küche (die war der Schnapp des Jahres) wird es ebenfalls keine Oberschränke geben. auch wenn sie dabei waren. Macht sich deutlich luftiger und klarer. Bei Magdalena und Mömax schaue ich gerne vorbei.
    Liebe Grüße (auch von meinen zu deiner Katze)!
    Solveig

    Reply
    1. Lisa Post author

      Liebe Solveig, ja das macht einfach einen riesigen Unterschied und hat den positiven Nebeneffekt, dass man nicht zu viele Dinge anhäuft (die man meistens eh nicht braucht) 😉 Also würde ich auch jedem empfehlen! Liebste Grüße an dich und deine Vierbeiner! Lisa

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *