Ein letzter Hauch Sommer im Schlafzimmer

skandinavisches-schlafzimmer-weiss-gruen-interior-blog-5

Ich bin ganz verliebt in diese sonnendurchfluteten Fotos von unserem Schlafgemach, die spontan vor einigen Wochen entstanden sind, als der Sommer sich noch nicht verabschieden wollte. Ich muss sowieso sagen, dass das Schlafzimmer sich zu meinem Lieblingsraum in der neuen Wohnung entwickelt hat und ich mich jedes Mal über den Blick ins Grüne und die Fensterfront freue, wenn ich den Raum betrete (übrigens auch sehr schön bei Regen). Ein richtiger Rückzugsort eben, an dem man gut in Büchern versinken kann und an dem ich mich einfach besonders wohlfühle.

skandinavisches-schlafzimmer-weiss-gruen-interior-blog-7

skandinavisches-schlafzimmer-weiss-gruen-interior-blog-6

Da der Raum nicht besonders groß ist (und ich es im Schlafzimmer sowieso recht minimalistisch mag), sind alles was ich für ein gemütliches Wohngefühl brauche: Zimmerpflanzen und Heimtextilien – von beiden bitte eine Menge! Sprich mit Vorhängen, Kissen, Wolldecken oder Plaids, lässt sich ein Raum im Nu gemütlicher machen (und mit Pflanzen ja sowieso). Das weiss auch das liebe Team der #GibDirStoff Kampagne, für die ich seit einigen Wochen als Stoff-Entdecker tätig bin. Die Anfrage für die Kampagne Stoff aufzuspüren, konnte ich als studierte Textiltechnologin natürlich nicht ablehnen. Deshalb möchte ich euch heute ein bisschen über #GibDirStoff erzählen und euch gleichzeitig einen Einblick in  unsere Schlafzimmer-Textilien geben.

skandinavisches-schlafzimmer-weiss-gruen-interior-blog-2

Die Initiative Textile Räume ist ein Zusammenschluss von Unternehmen der Heimtextilbranche, die wieder Lust auf textiles Einrichten machen möchte und dafür u.a. die Kampagne #GibDirStoff ins Leben gerufen hat. Im Online-Magazin findet ihr dafür allerlei Inspirationen rund um die textile Wohnkultur und wenn ihr den Hashtag mal auf Instagram eingebt, könnt ihr auch einige schöne Ideen entdecken.

Bei uns im Schlafzimmer setze ich vor allem auf unifarbene & natürliche Textilien. Sprich Baumwolle, Leinen & Wolle sind da ganz oben mit dabei und beim Shoppen fällt der Blick bei mir meistens zuerst auf die Materialzusammensetzung (mach ich übrigens auch bei Kleidung, scheint so eine Berufskrankheit zu sein). Vorhänge und Bettwäsche wähle ich dann gerne in Weiß oder einer anderen hellen Farbe und setze Akzente je nach Jahreszeit und Stimmung mit Kissen, Plaids & Co. Bei Vorhängen ist mir die helle Farbwahl besonders wichtig, damit noch viel Licht und Sonne durchstrahlt. Wenn man es zum Schlafen oder tagsüber mal schattiger haben möchte, lässt sich dann auch gut mit zusätzlichen Verdunklungsrollos arbeiten (daran überlege ich zur Zeit). Wie sieht das denn bei euch so aus, worauf legt ihr bei Heimtextilien besonderen Wert? 🙂

skandinavisches-schlafzimmer-weiss-gruen-interior-blog-8

Lass dich per Email über neue Posts benachrichtigen

E-Mail Adresse 

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit GibDirStoff entstanden.

2 thoughts on “Ein letzter Hauch Sommer im Schlafzimmer

  1. Rosy | Love Decorations

    Huhu liebe Lisa 🙂

    Wie in einem Katalog – ich wünschte, ich hätte dein Gespür für Einrichtung *-*
    Ich muss ja ehrlich zugeben: So, wie es auf deinen Fotos aussieht – so wünsche ich mir unser Schlafzimmer, aber so ordentlich ist es so gut wie nie, leider… Denn sobald ich im Internet mit, pflanz ich mich aufs Bett und das war´s mit dem schön gemachten Bett, hahaha ;D

    Meine Süße, komm gut in den Herbst und ganz liebe Grüße aus Köln nach Berlin,
    deine Rosy ♥

    Reply
    1. Lisa Post author

      Ach meine liebe Rosy, bei uns sieht es natürlich auch nicht immer so ordentlich aus 😉 Ich pflanze mich mindestens genauso oft mit Laptop auf das Bett und werfe freudig meine Klamotten auf den Boden 😀 Liebste Grüße nach Köln! Lisa

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *