Tag Archives: interior

New Swedish Design trifft auf die Küche

kueche-leder-riemen-regal-diy-pretty-nice-9

So Brückentage sind doch etwas schönes, oder? Ich habe den Vormittag heute zum Putzen, Aufräumen und Fotografieren genutzt und die Ruhe meines Mailpostfaches dabei SEHR genossen. Sowieso strotzt dieser Freitag nur so vor Wochenendgefühlen und der Sommer kommt in Berlin auch endlich wieder raus – passt also alles. Außerdem hab ich die Zeit genutzt einen Platz für mein Filz Letterboard zu suchen und mich beim Buchstaben stecken fleißig beäumelt ;). Was ich euch aber eigentlich zeigen wollte, sind zwei Händchen haltende Neuzugänge von New Swedish Design.

Continue reading

Tell me your homestory | wohnmadame

homestory_wohnmadame_its_pretty_nice_7

Kaum zu glauben wie lange der Blog schon wieder stillstand. Ich bin immer ganz schockiert wenn ich auf das letzte Veröffentlichungsdatum schaue, denn mir kommt es zur Zeit ganz anders vor. Die Zeit verfliegt regelrecht und jeder Tag ist prall gefüllt mit Foto-Projekten, Shop-Arbeit & Co. Es darf aber nicht sein, dass es hier dann so still wird und ich gelobe auf jeden Fall Besserung für die nächste Wochen ;). Heute geht es aber erstmal wieder los mit einer neuen Ausgabe von ‘Tell me your homestory’. Die liebe Katrin von wohnmadame hat mich nämlich gefragt, ob wir nicht auch mal bei ihr reinschauen möchten und da sage ich natürlich nicht Nein (ist ja logisch, ne?). Deshalb gebe ich das Wort auch direkt weiter und wünsche euch allen eine sonnige restliche Woche!

Continue reading

Unterwegs auf der Ambiente 2017

ambiente-2017-38

Mit einer Woche Verspätung komme ich heute endlich dazu, meine Schnappschüsse der Ambiente mit euch zu teilen. Schnappschüsse trifft es auch ziemlich gut, denn alle von euch die schonmal so einen Messemarathon mitgemacht haben, wissen sicherlich warum ich mich für kleines Gepäck entschieden habe, sprich Smartphone statt Spiegelrefelex. Außerdem war ich in Frankfurt auch nicht als Bloggerin unterwegs, sondern viel mehr als Shop Inhaberin, was wiederum eine ganz neue Erfahrung war. Vor einiger Zeit habe ich ja bereits meinen eigenen Online Shop ins Leben gerufen (die Geschichte könnt ihr hier auch nochmal nachlesen),  aber erst seit Anfang diesen Jahres hab ich mir Unterstützung ins Boot geholt, was mein Baby (getauft Hej Home) auch bitter nötig hatte. Mit frischgebackener Geschäftspartnerin ging es also durch die Messehallen und wir gaben uns voll und ganz meiner Lieblingsbeschäftigung hin: dem Einkauf!

Continue reading

Tell me your homestory | die.wohnsinnige

die_wohnsinnige_homestory_interview_pretty_nice_9

Eine ganze Weile ist die letzte Ausgabe von ‘Tell me your homestory‘ nun schon her. Deshalb wird es wirklich höchste Zeit, dass wir mal wieder gemeinsam in ein schönes Zuhause schauen und das ist heute auch wirklich besonders fein! Die Rede ist von den vier Wänden der lieben Alex, die man auf Instagram auch als die.wohnsinnige kennt (und sie macht ihrem Namen dort natürlich auch alle Ehre).  Ihr Schlafzimmer hat es mir auf den ersten Blick angetan und ich freu mich jedes Mal wenn eines ihrer hübschen Fotos in meinem Feed auftaucht. Deshalb war ich natürlich auch gespannt darauf etwas mehr über Alex und ihren Wohnsinn zu erfahren und übergebe das Wort deshalb direkt weiter.

Continue reading

DIY | Heizungsverkleidung aus Holzleisten

diy-heizungs-verkleidung-holz-leisten-weiss-1

Achja die guten alten Rippenheizkörper. Nicht unbedingt ein Augenschmaus, aber in so einigen Altbauwohnungen noch gang und gäbe. Wie ihr aus einfachen Holzleisten ganz schnell eine DIY Heizungsverkleidung gestalten könnt, möchte ich euch heute gerne zeigen. Wobei zeigen nicht ganz korrekt ist, denn das DIY-Projekt ist in unserem Weihnachtsurlaub entstanden (den ich größtenteils krank verbringen durfte) und da war mir ausnahmsweise mal nicht danach die Kamera rauszuholen. Die Heizungsverkleidung ist aber wirklich so leicht gemacht, dass die Fotos euch hoffentlich schon Anregung genug sind.

Continue reading

DIY | Textilkabel-Lampe im Schlafzimmer

diy-textilkabel-lampe-schlafzimmer-insta

Für diesen Beitrag müsst ihr eure Vorstellungskraft ausnahmsweise etwas anstrengen, denn unser schlauchförmiges Schlafzimmer, die Höhe des Shootingstars und der düstere Winter haben mir das Fotografieren mehr als schwer gemacht. Mit den Fotos bin ich also nicht ganz so zufrieden, dafür aber umso mehr mit unserer neuen Schlafzimmerlampe. Ich hab in dem Raum ja einiges an Beleuchtung ausprobiert, doch irgendwie hat es nie so hundertprozentig gepasst. Deshalb habe ich beschlossen mich mal in Ruhe an einer DIY-Variante auszuprobieren – wie immer natürlich, sehr leicht nachzumachen;).

Continue reading

Ein Fazit nach zwei Monaten Quooker

quooker-fazit-skandinavische-kuechen-einrichtung-5

Hier und hier habe ich euch ja bereits über unseren neuen Kochend-Wasserhahn berichtet und nach über zwei Monaten mit dem Quooker möchte ich wirklich nicht mehr auf unser neues Küchen-Gagdet verzichten. In Berlin kämpfen sich so langsam auch die Minusgrade auf’s Thermometer und in dieser kalten Jahreszeit, macht uns jetzt vorallem das Teezubereiten ziemlich viel Spaß. Aber auch unabhängig vom Tee macht der Quooker unseren Küchenalltag etwas leichter und auch alle Bedenken die man zu Beginn vielleicht hat (wenn man das erste Mal vom Quooker hört) , konnten wir ebenfalls nicht bestätigen.

Continue reading

Petite Catrin & Kücheneinblicke

petite-catrin-shop-wohn-und-kuechenaccessoires-5Dieser Beitrag enthält Werbung für Petite-Catrin.de

In unserer kleinen Küche gibt es ein paar neue Lieblingsstücke und das haben wir der lieben Catrin vom fast gleichnamigen Shop Petite Catrin zu verdanken. Ich selbst kenne den Weg einer eigenen Shop-Eröffnung ja sehr gut und weiss schöne Entstehungsgeschichten, von diesen besonderen Online-Orten, deshalb umso mehr zu schätzen. Catrin hat davon wirklich eine total süße Geschichte für ihren Wohnaccessoire Online Shop mitgebracht. Zusammen mit ihrer Mutter betreibt sie in Gelnhausen ein kleines Café mit dem Namen Petit Four. “Dort sollte es nicht nur Kuchen, Gebäck und Torten geben, sondern auch feine Schokoladen, Pralinen und Naschereien. Ein großes Regal sollte gefüllt mit Bonbonieren all das präsentieren. Geschirr, Tischwäsche, Kissen und die vielen schönen Dinge die im Café zum Einsatz kommen und von uns verwendet werden, sollte man ebenso kaufen können…. Dies funktionierte so gut und die Nachfrage wurde immer größer. Platz musste her – und so kam ich auf die Idee einen Onlineshop zu eröffnen. Ein Ort für „feine Sachen“ erzählt Catrin.

Continue reading

Ein Küchenmitbewohner namens Quooker

quooker-kuechen-einblicke-2

“Hallo Oktober. Hallo Herbst. Hallo Regen”. So ungefähr stand ich heute morgen bei uns am Küchenfenster. Aber wenn ich ganz ehrlich bin finde ich das gerade gar nicht schlimm, vielmehr sau gemütlich. Besonders an einem Samstag! Während die Regentropfen ans Fenster prasseln, sitze ich auf dem Laptop tippend im Bett und genieße es so richtig für die nächsten drei Tage noch nichts konkretes geplant zu haben. Außerdem finde ich es super, dass die Tee-Zeit jetzt wieder richtig losgeht und freue mich schon, nachher noch das Stück Ingwer aus dem Obstkorb zu verarbeiten.

Continue reading

Lieblingsort | Urban Jungle Ecke

urban-jungle-ecke-im-schlafzimmer-1

Achja der Urban Jungle ‘verfolgt’ mich zur Zeit überall: in den eigenen vier Wänden, als Tischdeko und auch als Buch (die Buchvorstellung folgt hier auch ganz bald). Heute möchte ich euch aber erstmal eine Ecke im Schlafzimmer zeigen, die sich in den letzten Wochen eher zufällig entwickelt hat. Nachdem alle Pflanzen vorerst auf das String inspirierte Regal vom Flohmarkt gewandert sind (gefräßige Katzen), folgte irgendwann noch eine kleine Sitzecke darunter, die mir so langsam richtig an’s Herz gewachsen ist! Der Sessel wechselt dabei immer mal wieder und zur Zeit mache ich es mir dort gerne auf dem Acapulco gemütlich (aber ihr wisst ja meine Stühle wandern sowieso immer fröhlich durch die ganze Wohnung).

Continue reading