Tag Archives: monochrome

Einmal umgedreht | Black & White Summer

schlafzimmer-bettwaesche-schwarz-weiss-esprit-5*Dieser Beitrag enthält Werbung für ESPRIT

Im letzten Beitrag zur Matratze im Gästezimmer habt ihr vielleicht schon die Bettwäsche begutachtet die es heute nochmal von der anderen, blumigen Seite zu sehen gibt. Die schwarz weiße Wendebettwäsche stammt aus dem Hause ESPRIT, genauer gesagt aus der neuen Sommerkollektion die ich euch auch hier schon einmal vorgestellt habe. Dieses Mal halten sich die Farbakzente allerdings etwas mehr zurück und wir stylen den Sommer einfach mal Black & White. Das geht nämlich ebenfalls sehr gut und ich freu mich sehr über den weiteren Neuzugang im Gästezimmer!

Continue reading

Black & White | Stuhl-Mix im Essbereich

stuhl-mix-esszimmer-schwarz-weiss-blogger-4

Die Sitzgelegenheiten in meiner Wohnung wechseln zur Zeit schneller als meine bessere Hälfte gucken kann. Versteht mich nicht falsch, hier wird nichts aussortiert, denn ich liebe jeden einzelnen meiner Stühle. Lediglich der Standort wird hier regelmäßig verändert. Der eine Stuhl wandert vom Esszimmer an den Schreibtisch, der andere aus der Küche wieder zurück ins Esszimmer. Und um den Esstisch herum findet sowie ein wildes Stühlchen-Wechsle-Dich Spiel statt. Nach ein bisschen Möbelrücken am Wochenende, ergab sich so eine tolle Schwarz-Weiß Stimmung im Essbereich, die durch den weißen Blumenstrauß (den ich beim Wocheneinkauf ergattert hatte) nochmals unterstrichen wurde.

Continue reading

Desiary Gastbeitrag und Gewinnspiel

glasglocke_gewinnspiel_interior_blog_2

Vor kurzem durfte ich für den Onlineshop Desiary einen kleinen Gastbeitrag über das Thema “Monochrome Dekorieren” schreiben. Der Onlineshop bietet eine schöne Auswahl an Wohn- und Modeaccessoires von internationalen Designern und kleineren Manufakturen. Bei mir eingezogen, um für das Fotoshooting zu posen, sind die wunderschöne Knotted Rope Bowl aus der Reality Serie von Harry Allen, der Bilderrahmen mit abgesetzten Kanten und die Glasglocke mit schwarzem Holzboden. Die Glasglocke gefällt mir besonders gut da sie sehr vielseitig einsetzbar ist. Als Aufbewahrung für Pflanzen und Vasen zum Beispiel oder als Ausstellungsplatz für Äste, Federn und andere Herbstdeko. Nimmt man den Glasdeckel ab lässt sich der schwarze Boden auch gut als kleines Tablett und Unterlage für Kerzen nutzen. Ja ihr seht schon – wir haben hier ein echtes Multitalent erwischt. Umso schöner, dass ich heute einer dieser Glasglocken an euch verlosen darf!

Continue reading

Vintage-Möbelstücke und ein neuer Teppich

wollteppich-schwarz-weiss-muster-3

Ich liebe alte Möbel einfach. Gerne auch mit ein paar kleinen Macken, so erkennt man, dass die Möbelstücke schon eine kleine Reise hinter sich haben. Jedes Möbelstück hat so seine eigene Geschichte und sollte ich das Glück haben diese zu erfahren umso besser. Bei der Kommode aus den 70er-Jahren weiss ich leider nicht viel zur Geschichte, aber trotzdem war es Liebe auf den ersten Blick. Mit einer kleinen Macke, die die Tür vom ordentlichen Schließen abhält, stand die Kommode bis vor kurzem noch in meinem kleinen Flur der ohne Fenster leider viel zu dunkel ist um ansatzweise schöne Fotos zu machen. Jetzt ist sie aber in einen helleren Raum umgezogen und durfte deshalb mal ihre Schokoladenseite zeigen. Und wie ihr seht hat sich damit auch der Fernseher mal auf ein Foto eingeschlichen. Nicht besonders schön anzuschauen, aber ich möchte euch ja auch keine Märchen auftischen, dass ich die ästhetischste Wohnbloggerin überhaupt wäre, die nie Fernsehen schaut und deshalb so ein hässliches Gerät nicht besitzt. Stimmt leider nicht ich bin auch nur ein Mensch – und einer der nebenbei bemerkt äußerst gerne Filme schaut.

Continue reading

DIY | Typografie Wandkalender

diy-typografie-kalender-zahlen-0

Vielleicht hat der ein oder andere meinen Typografie-Kalender bereits an der Wand meines neuen Arbeitsplatzes entdeckt? Seit dem ich den Perpetual Type Calendar bei Nor-Folk entdeckt hatte, wollte mir das ganze einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen. Aber auch wenn Nor-Folk nach Deutschland liefert und der Kalender nur 25 Pfund kosten sollte, kommt man mit Versand dann doch schnell auf 50 Euro und das war mir für einen einfachen Wandkalender eben doch zu viel. So einfach gab ich mich aber nicht geschlagen und ging zusammen mit meinem Freund Google auf die Suche nach einer Alternative. Und siehe da – schneller als gedacht lieferte mir Franzi von spoon and key genau die perfekte Alternative. Das ganze lässt sich nämlich ganz einfach selbst machen und Franzi zeigt in ihrer Anleitung wie kinderleicht das ist.

Continue reading