All I need for Christmas – Bratapfel Muffins

Bratapfel_Muffins

Wir starten heute schon ins dritte Adventswochenende und zur Feier des Tages, habe ich mal ein Rezept aus dem letzten Jahr herausgesucht – Bratapfel Muffins! Bitte entschuldigt die Fotos, ich habe dieses Jahr noch keine dieser grandiosen Muffins gemacht und bildtechnisch waren diese paar Nahaufnahmen leider alles was ich hatte. Nichtsdestotrotz ist das Rezept einfach super leicht und die Muffins sind wunderbar saftig und weihnachtlich, wie es sich für den 3. Advent gehört!

Für ca. 12 Muffins benötigt ihr:

  • 100ml Apfelsaft

  • 50g Rosinen

  • 100g Mandelkerne

  • 2 rote Äpfel (sauer)

  • 150g Butter

  • 1 Vanilleschote

  • 100g Zucker

  • 1 TL Zimt (gestrichen)

  • 2 Eier

  • 220g Mehl

  • 1 TL Backpulver

  • 150ml Milch

In einem kleinen Topf den Apfelsaft mit den Rosinen kurz erhitzen, dann zur Seite stellen und die Rosinen ziehen lassen. Die Äpfel waschen und würfeln und mit den Mandeln in einer großen Pfanne in etwas Butter kurz anbraten. Die Butter mit dem Zucker, Zimt und dem Vanillemark schaumig schlagen und anschließend die Eier unterrühren. Mehl und Backpulver zur Buttermasse geben. Als letztes nur noch die Milch hinzu geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Rosinen abtropfen lassen und mit den Äpfeln und den Mandeln vermischen. Die Hälfte dieser Mischung bereits unter den Teig mischen (die andere Hälfte wird später als Garnierung auf die Muffins gegeben). Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig in die Förmchen füllen- Als letztes den Rest der Bratapfelmischung auf den Muffins verteilen. Etwa 30 Minuten backen, auskühlen lassen und mit etwas Puderzucker bestäuben.

Bratapfel_Muffins1

Bratapfel_Muffins2

Lass dich per Email über neue Posts benachrichtigen

E-Mail Adresse 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *