Das Schlafzimmer im Wohnwagen Ausbau (ist fertig!)

Werbung / Dieser Beitrag enthält Werbung für Snooze Project.

Wir haben uns dafür entschieden unseren Wohnwagen komplett neu auszubauen und ich würde es (gerade bei den älteren Modellen) auch immer wieder genauso machen. Nichtsdestotrotz war es ein langer Weg bis hier hin. Man sollte wirklich darauf eingestellt sein, dass ständig etwas schief geht, man neue Schäden entdeckt und Ausbauschritte wieder verschoben werden, weil vorher erst etwas anderes gemacht werden muss. Es ist an einigen Punkten sehr frustrierend und macht einfach keinen Spaß. Man sollte auch wirklich VIEL Zeit für so ein Projekt einplanen. Ich kann euch aber auch sagen: wenn man es dann bis zu dem Punkt schafft, an dem die Wasserschäden behoben sind, die Jahrzehnte weggeputzt und der Innenausbau losgehen kann – dann macht es wirklich richtig viel Spaß!

Und genau an diesem Punkt waren wir vor einigen Wochen und konnten ENDLICH all unsere Ideen und Skizzen in die Tat umsetzen, angefangen mit dem “Schlafzimmer”. In der ursprünglichen Variante befand sich hier ein 1,20m breites Festbett, was für uns einfach viel zu klein war. Wir haben das Schlafgemach also vergrößert und entschieden uns für eine Bettbreite von 1,5m. Der Wohnwagen selbst ist innen 2m, breit, sodass wie hier eine Standard Bettlänge hatten. Mit einem 1,5m x 2m Bett lässt sich auch als Familie schon einiges anfangen. Zumal es im Wohnbereich nachher noch einen zweiten Schlafplatz geben wird. Trotzdem ist die Breite von 1,5m aber kein Standard und wir mussten etwas suchen, bis wir die passende Matratze für den Wohnwagen gefunden hatten. Die Wahl fiel auf eine Matratze von Snooze Project und ich bin so so froh darüber!

Die Matratzen von Snooze Project werden in Deutschland klimaneutral produziert und tragen das OEKO-TEX® Standard 100 Klasse 1 Label. Das beutetet, dass alle Materialien der Matratze vollkommen schadstofffrei sind und die Matratze komplett unbedenklich ist. Beim Auspacken kam uns auch keinerlei Geruch entgegen (wie man es ja sonst schonmal kennt) und die Matratze passte sich perfekt in ihren vorgesehen Platz ein. Ihr findet im Shop auch wirklich alle erdenklichen Größen und könnt euch zudem auch Sondergrößen anfertigen lassen. Gerade im Camper Ausbau ein ziemlicher Pluspunkt ;). Die Lieferung ist kostenlos und man darf sogar 100 Nächte Probeschlafen. Ich persönlich finde die mittelfeste Matratze super bequem. Man sinkt schön ein, aber auch nicht zu sehr und kann bei Bedarf auch noch einen Topper nachrüsten. Der Matratzenbezug ist abnehmbar und waschbar (mit Kindern immer ein Pluspunkt).

Es ist auf jeden Fall ein schönes Gefühl den Schlafbereich schon so fertig zu sehen. Auch wenn der Rest noch eine komplette Baustelle ist, haben wir jetzt den gemütlichsten Platz zum Pause machen. Zugegebenermaßen fällt einem die Arbeit jetzt aber etwas schwerer. Gestern lag ich erstmal 20 Minuten auf der Matratze und hab Musik gehört, bevor ich im Wohnbereich weiter tapeziert habe ;). Aber so entspannt macht es ja auch am meisten Spaß. Ich freue mich schon euch in den nächsten Monaten bald mehr von unserem Ausbau zu zeigen. Bis dahin genießen wir weiter unseren ersten fertigen “Raum” :).

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *