DIY | Regal aus alten Holzkisten

diy-regal-aus-holzkisten

Heute bekommt ihr den vorerst letzten Teil des neuen Gästezimmers zu Gesicht mit diesem DIY Holzkisten Regal in Pastellfarben. Die alten Holzkisten habe ich schon vor einer ganzen Weile gebraucht gekauft und seit dem überlegt was ich damit anstellen soll. Die Ideen waren zahlreich, geschafft hat es letztendlich dieses selbstgebaute Regal für das neue Gästezimmer. Diesmal habe ich sogar ein “Vorher”-Foto für euch, damit ihr eine Vorstellung davon bekommt wie die Kisten aussahen.

before-after-diy-wooden-boxes-shelf

Ich habe ungefähr einen Tag für das Regal gebraucht, aber nur weil die Kisten erstmal ordentlich abgeschliffen werden mussten und für die Trockenzeiten. Ansonsten ist dieses DIY sehr einfach und man braucht nicht unbedingt handwerkliche Fähigkeiten um ein anständiges Ergebnis zu erzielen. Zuerst habe Ich getestet ob sich aus den Kisten eine gute Regalform stapeln lässt und etwas rumprobiert, bis ich die Kisten so angeordnet hatte, dass ich zufrieden war und mir auch sicher sein konnte dass diese sich gut für ein Regal eignen.

pastel-book-clock-diy-shelf

Anschließend wurden alle Kisten abgeschliffen, und dann vom Staub befreit. Dann habe Ich alles (bis auf den Boden der Kisten) mit brauner Holzlasur gestrichen. Nachdem die Lasur getrocknet war, habe ich die Böden der Kisten in verschiedenen Pastellfarben gestrichen. Damit ein gerader Rand entsteht, habe ich vorher alles ordentlich mit Masking Tape abgeklebt. Bei den Farben habe ich mich für Weiß, Grau und Mint entschieden, damit sich das Regal auch farblich gut in das neu gestaltete Zimmer einfügt.

rosa-details-diy-regal

Dekoriert wurden die Fächer mit farblich passenden Accessoires, wie Kerzen und Keramikschalen. In manche Fächer habe ich lediglich ein oder zwei Postkarten “ausgestellt”. Manche der Böden waren so verschmutzt und zerkratzt, dass ich keine glatte Oberfläche hinbekommen habe. Ich finde den “gebrauchten” Look aber auch sehr schön und störe mich nicht daran.

details-diy-shelf-pastel

Da ich ein sehr ungeduldiger Mensch bin, habe ich die Kisten bereits im Zimmer zu einem Regal gestapelt als der Lack noch nicht hundertprozentig durchgetrocknet war. Das hatte allerdings den Vorteil dass sich die Kisten dadurch gut aufeinander gesetzt haben und das Regal jetzt sehr stabil ist. Als Alternative lassen sich die Kisten bestimmt auch mit doppelseitigem Klebeband aneinander befestigen. Wenn die Fächer aber voll sind, bekommt das Regal meist von ganz alleine Stabilität und ihr müsst die Kisten überhaupt nicht aneinander kleben bzw. befestigen. Auf diese Weise habt ihr später auch immer noch die Möglichkeit die einzelnen Kisten anders anzuordnen.

diy-holzkisten-pastell

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Da der Rest des Zimmers sehr “neu” aussieht und ordentlich in weiß, hellgrau und hellmint gehalten ist, sorgt das Holzregal für ein bisschen mehr Gemütlichkeit. Genießt euren Sonntag! In Berlin zeigt sich heut noch mal die Sonne was wir definitiv ausnutzen werden.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *