DIY | Textilkabel-Lampe im Schlafzimmer

diy-textilkabel-lampe-schlafzimmer-insta

Für diesen Beitrag müsst ihr eure Vorstellungskraft ausnahmsweise etwas anstrengen, denn unser schlauchförmiges Schlafzimmer, die Höhe des Shootingstars und der düstere Winter haben mir das Fotografieren mehr als schwer gemacht. Mit den Fotos bin ich also nicht ganz so zufrieden, dafür aber umso mehr mit unserer neuen Schlafzimmerlampe. Ich hab in dem Raum ja einiges an Beleuchtung ausprobiert, doch irgendwie hat es nie so hundertprozentig gepasst. Deshalb habe ich beschlossen mich mal in Ruhe an einer DIY-Variante auszuprobieren – wie immer natürlich, sehr leicht nachzumachen;).

diy-textilkabel-lampe-schlafzimmer-7

Als Grundlage für das DIY-Kabelkunstwerk, habe ich 5m lange Textilkabel bei der KabelScheune bestellt (hier findet ihr eine riesige Auswahl an Kabeln und auch zahlreiche verschiedene & ungewöhnliche Farben). Die textilummantelten Kabel sind zwar nichts Neues, aber wie ich finde auch nicht ohne Grund so beliebt. Wir haben bereits in der Küche schwarze Textilkabel benutzt und diesmal sollte es eine Mischung aus drei verschiedenen “Farben” werden. Besonders angetan hat es mir dabei das salbeigrüne Kabel, das in Kombination mit einem schwarz weissen Zickzack Kabel und einem grauen Canvas Kabel eine stimmige Gesamtkomposition ergibt.

diy-textilkabel-lampe-schlafzimmer-2

In unserer Altbauwohnung gibt es noch die sogenannten “Affenschaukeln”, d.h. der Stromanschluss befindet sich an der oberen Wand und nicht direkt in der Decke. Unsere Lampenkabel verlaufen also sowieso erstmal alle von der Wand zu einem Haken an der Decke und ergeben dabei die berüchtigten Schaukeln. Bei der DIY Lampe habe ich diesen Altbaucharme einfach mal ausgenutzt und von dem Haken in der Decke noch weitere “Affenschaukeln” gebildet, also für jede Glühbirne einen extra Haken angebracht. An die Textilkabel wurden Keramikfassungen angeschlossen und ich habe für die Lampe ganz normale Birnen genutzt. Jede dieser Glühbirnen hängt jetzt in einer anderen Höhe von der Decke und ist mit einer groben Schlaufe am Deckenhaken befestigt. Ich finde in dem sonst sehr ruhigen Raum, kann ein bisschen Industrial Stimmung nicht schaden und ich freue mich gerade jedes Mal über den schönen Look wenn ich das Zimmer betrete. Ich werde mir Mühe geben das Gesamtkunstwerk in den nächsten Wochen nochmal gekonnter für euch festzuhalten und wünsch euch bis dahin aber erstmal eine gemütliche Adventszeit ;)!

diy-textilkabel-lampe-schlafzimmer-4

Lass dich per Email über neue Posts benachrichtigen

E-Mail Adresse 

Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit KabelScheune entstanden. Vielen Dank!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

  • Sieht echt genial aus, das bunte Kabelchaos an der Decke.. da muss man echt hohe Decken haben ..
    bin schon wieder neidisch auf die tolle Altbauwohnng XD

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    P.S.: Zum zweiten Advent gibt es wieder ein schönes Give-Away in unserem Bloggeradventskalender. Schau doch mal rein, wenn du Lust hast :)

  • Sehr coole Idee! Das Foto mit eurem Bett darauf gefällt mir übrigens sehr, sehr gut! Die Farbwahl ist gut gelungen, das macht wirklich Lust auf so eine Kabellampe. Ich muss mal überlegen, wo das bei mir gut hinpassen würde…
    Leonie von INDECORATE

    • Danke liebe Leonie – ich freu mich über deinen Kommentar :) Da das Schlafzimmer ja sonst sehr zurückhaltend ist was die Farben angeht, finde ich auch, dass die Kabel eine gute Ergänzung zu den Pflanzen und dem Holzbettgestell sind und die gesamte Farbkomposition recht stimmig wirkt. Und die Kabellampe an sich, kann ich sowieso empfehlen ;) Liebe Grüße an dich, Lisa