DIY | Weihnachtspost

diy-weihnachts-briefumschlaege-3

Ich hatte vor ein paar Tagen nochmal das Bedürfnis mich künstlerisch zu betätigen, wenn auch nur auf dem geringsten aller Level. Ich finde es einfach unglaublich entspannend meine Farben und Pinsel rauszuholen und meine Hände auch mal wieder für etwas anderes als die Computertastatur zu benutzen. Nachdem ich mich dann kurz an der Kartoffelstempel-Technik versucht habe (und kläglich gescheitert bin, fragt mich bitte nicht warum) entschied ich mich für etwas noch einfacheres. Man nehme einen Bleistift mit einem integrierten Radiergummi am Ende, etwas goldene Farbe, ein paar Briefumschläge und herauskommen ein paar festlich verzierte Umschläge für die Weihnachtspost.

diy-weihnachts-briefumschlaege-1

Wie ihr schon herausgelesen habt, braucht es dafür auch wirklich nur wenig bis gar kein Können um ein halbwegs anständiges Ergebnis zu bekommen. Außerdem könnt ihr eurer Weihnachtspost so noch etwas mehr Liebe mit auf den Weg geben. Klingt schnulzig, ist aber tatsächlich so denn irgendwie ist so etwas Selbstgemachtes doch immer noch etwas schöner und vor allem persönlicher. Ich bin mir sicher die meisten von euch hätten für dieses Miniprojekt auch alles Zuhause und könnten dementsprechend direkt mit dem Punkte stempeln loslegen. Das ganze funktioniert übrigens auch genauso schön auf Geschenkpapier, Geschenkanhänger oder sonstigen weihnachtlichen Papierartikeln. Also schmeißt die Weihnachtsmucke an und legt los mit dem Stempeln.

diy-weihnachts-briefumschlaege-4

diy-weihnachts-briefumschlaege-2

Lass dich per Email über neue Posts benachrichtigen

E-Mail Adresse 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

  • Klasse Idee, mit dem Stift die goldenen Punkte zu machen. Das sieht total schick aus. Leider habe ich meine Post heute morgen schon in den Briefkasten geschmissen. Na, dann mache ich das nächstes Jahr.
    Liebe Grüße