Es werde Licht | Esszimmer Updates.

esszimmer-inspiration-vintage-style-tisch-dunkle-wand-farbe-15

Obwohl unsere Einrichtungsfortschritte seit dem Einzug vergleichsweise schnell voran gingen (in unserer alten Wohnung hatten wir nach den ersten 6 Monaten immer noch einen Campingtisch im Bad), hing im Essbereich bis vor ein paar Tagen noch keine Lampe. Ich meine, wir hatten eine (total minimalistische) Glühbirne an der Decke, die ihren Zweck erfüllt hat und für die Anfangszeit deshalb völlig ausreichend war, aber so richtig gemütlich war das natürlich nicht. Ich hab mich auch dieses Mal besonders schwer getan, eine passende Lampe zu finden, die meine Vorstellungen erfüllt, aber nicht gleich ein gigantisches Loch in die Monatskasse brennt. Jetzt ist mir diese Aufgabe aber endlich geglückt und ich freue mich, euch heute ein paar Eindrücke von unseren Esszimmer-Fortschritten zeigen zu können.

esszimmer-inspiration-vintage-style-tisch-dunkle-wand-farbe-1

Unsere neue Lampe hört auf den Namen Ingrid und entdeckt hab ich das gute Stück bei Westwingnow. Seit einiger Zeit bin ich auch Teil der Designguides von Westwing und ich stöbere in freien Minuten immer gerne im Shop – vor allem, weil die Auswahl hier wirklich riesig ist und ich immer wieder ein neues Lieblingsstück entdecke (wie. z.B. die kleine Kaktusvase von SERAX, die ihr weiter unten seht oder diesen wunderschönen Brotkorb, über den ich gerade beim Tippen dieses Beitrages gestolpert bin).

esszimmer-inspiration-vintage-style-tisch-dunkle-wand-farbe-8

Die Lampe, auf die die Wahl am Ende fiel, ist schlicht (wie ihr es von mir gewohnt seid) und natürlich weiß. Seitdem unsere Wand in einem schönen Dunkelgrau glänzt, war für mich nämlich klar, dass die Lampe über dem Esstisch eine schöne, helle Farbe haben sollte – so macht sie sich vor der Wand besonders gut. Neben der schönen Kaktusvase sind auch noch das Deko-Geweih von Broste Copenhagen (Lieblingsmarke!) und das kleine, zarte Blüten-Teelicht dazugekommen.

esszimmer-inspiration-vintage-style-tisch-dunkle-wand-farbe-12

esszimmer-inspiration-vintage-style-tisch-dunkle-wand-farbe-4

Die Wand rechts neben dem Esstisch wirkt für meinen Geschmack jetzt noch etwas leer, aber gleichzeitig möchte ich den Raum nicht mit Prints und Wanddeko überladen (so groß ist der nämlich nicht). Als Alternative hab ich an einen Spiegel gedacht und mir den Wandspiegel Round Wall von Zuiver ausgesucht (seht ihr weiter unten). Der Spiegel gefällt mir jetzt aber an so vielen Orten in der Wohnung (z.B. im Flur) so unglaublich gut, dass ich es noch nicht fertig gebracht habe, eine Entscheidung zu treffen und wirklich zwei Löcher in die Wand zu bohren. Was meint ihr, wie gefällt euch der Spiegel im Essbereich? Zu viel, oder gerade richtig?

esszimmer-inspiration-vintage-style-tisch-dunkle-wand-farbe-2

esszimmer-inspiration-vintage-style-tisch-dunkle-wand-farbe-14

Lass dich per Email über neue Posts benachrichtigen

E-Mail Adresse 

Dieser Artikel ist in Kooperation mit WestwingNow entstanden.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

  • Die Ingrid ist ja ne hübsche :-)
    Der Spiegel schaut total gut aus rechts neben dem Esstisch und gibt dem Eckchen den letzten Schliff :-) Würde ich auf jeden fall machen!

    Ganz liebe Grüße und starte gut ins Wochenende :-)
    Lisa

  • Lad mich bloß nie ein! Ich werde mich festketten und nie wieder gehen!
    Den Spiegel habe ich vor ein paar Wochen auch ergattert. Er hängt nun im Flur und in der Ablage verstaue ich täglich meinen Schlüssel (den habe ich sonst immer Stunden gesucht).

  • Hier kommt auch eine pro Spiegel-Stimme: Ich glaub, das würde dem Raum noch viel mehr Tiefe geben und wäre ein toller Kontrast zur dunklen Wand! Die Blümchen leuchten so toll vor dem Grau, ich find’s jedes Mal wieder zauberhaft! Einen festen Drücker! Kea

  • Hallo liebe Lisa,

    ich liebe das weiß vor der dunklen Wand! Die Kontraste sind wirklich wunderschön. Auch der Spiegel mit seinem hellen Holz würde super passen. Aber ich kenne das nur zu gut mit dem “mache jetzt da einen Nagel hin oder nicht” ;-) Manche Dinge sehen einfach an vielen Stellen gut aus, vlt. sollten wir flexible bleiben und ihnen immer mal ein anderes Zuhause geben.
    Ich bin auf jeden Fall gespannt wo er seinen Platz finden wird oder wo er als ersten sein darf.

    Ich wünsche dir einen guten Start ins Wochenende und sende liebe Grüße,
    Magdalena

  • Liebe Lisa,

    ich vote auch für das Aufhängen des Spiegels – und bewundere dein fleißiges Vorankommen in der neuen Wohnung. Sieht wirklich toll aus – und ich bin mir sicher, hier dauert es auch nicht mehr lange bis zur nächsten farbigen Wand :-)

    Hab ein feines Wochenende,
    Lieblings lässt grüßen!

  • WOW – einen wunderschöööönen Wohngeschmack hast du. Ich bin ganz hin und weg von diesen tollen Altbauräumlichkeiten, die mein Herz höher schlagen lassen. Besonders die Verzierungen an den Wänden und Decke. WOW:
    Alles Liebe
    Elisabeth

    PS: Die Kaktúsvase habe ich neulich im auch Magazin auch gesehen, Ein tolles Stück

    WWW,missespopisses.com

    • Liebe Elisabeth, wow danke für die vielen lieben Worte! Ich freu mich, dass dir mein Altbau genauso gut gefällt wie mir (auch wenn ich noch soooo viel dafür geplant habe) Die Vase ist wirklich toll, ich mag die auch super gerne und gefüllt wirkt sie natürlich nochmal etwas besser ;) So und jetzt schau ich doch auch direkt mal bei dir vorbei! Liebe Grüße & danke für deinen Besuch, Lisa

  • Huhu meine liebe Lisa :)

    Mich hat das Leben 1.0 gerade ganz fest im Griff, deswegen kam ich gar nicht dazu hier bei dir vorbeizuschauen, leider… Dabei komme ich so gerne hier vorbei! Aber jetzt habe ich mir extra etwas Zeit freigeschaufelt und hab einen Beitrag nach dem anderen gelesen, um wieder auf den neusten Stand zu sein ;)

    Du weißt, ich liebe deinen Stil *-* Und der Spiiiiiegel!!! Der ist ja toll :) Hast du denn inzwischen, wohin der kommt?

    Ich wünsche dir noch wundervolles Wochenende und alles Liebe,
    deine Rosy ♥

    • Liebe Rosy, das muss ja auch einfach mal sein! Ich hab auch öfters Phasen in denen ich mir einen kleinen Entzug gönne und einfach wenig am surfen bin. Umso mehr freue ich mich natürlich, dass du dir extra die Zeit nimmst die Beiträge nochmal in Ruhe durchzulesen. Das ehrt mich und freut mich total! :) Der Spiegel hängt jetzt tatsächlich erstmal im Flur, weil er da einfach noch einen Ticken besser hinpasst (Fotos folgen). Nur leider hat mir die Spiegelvariante im Esszimmer auch so gut gefallen, dass ich jetzt noch einen zweiten Spiegel für die Stelle brauche :D Jaja man hat es nicht leicht, als Interiorfreak ;) Fühl dich bitte ganz fest gedrückt und hab ein schönes restliches Wochenede! Lisa

  • Hallo! Welche Farbe hast du denn für die Decke genommen? Der Grau-Ton ist toll! Dezent, aber trotzdem nicht zu hell :) Liebe Grüße