Festliche Hauptspeise für Farrow & Ball

farrow-and-ball-sage-food-styling-21

Dieser Beitrag ist nicht nur eine Liebeserklärung an die Farbe Salbei (in all ihren Ausführungen & Facetten), sondern auch Teil einer kleinen Bloggertour für Farrow & Ball. Vor einiger Zeit bekam ich die Anfrage ob ich nicht Lust hätte, ein festliches Hauptmenü in einer Farrow & Ball Farbe zu kreieren –  das lasse ich mir natürlich nicht zweimal sagen und entschied mich direkt für eine Kombination aus zwei Farben: das leichte & ruhige Lichen, sowie das Oval Room Blue. Die beiden Farbtöne waren dann die Inspiration für die Wahl des Hauptgerichtes, das selbstverständlich mit Salbei verfeinert wurde. Die farbenfrohe Vorspeise des Festmenüs findet ihr übrigens bei Frau Herzblut und die Nachspeise gibt es dann am Sonntag bei Lisbeths. Aber wir machen uns jetzt erstmal an die Hauptspeise!

farrow-and-ball-sage-food-styling-13

farrow-and-ball-sage-food-styling-19

Da Food ja nicht unbedingt mein Fachgebiet ist (auch wenn ich gerne und viel koche), habe ich mich als Wohnbloggerin für ein recht einfaches Rezept entschieden. Meine Gnocchi mit Salbei-Butter und Walnüssen sind also auch für Kochanfänger zu meistern und machen sich trotzdem sehr gut auf der Festtafel. Besondere Freude hatte ich persönlich aber bei der Gestaltung der Tischdeko – selbstverständlich in Anlehnung an die schönen Farrow & Ball Farben. Die Tannenzapfen wurden mit Pinsel und dem Lichen Farbtopf etwas verschönert und setzen schöne Akzente auf der Festtafel. Wenn ihr mögt, könnt ihr oben sogar noch ein Namenskärtchen einklemmen und die Zapfen als Platzkartenhalter nutzen.

farrow-and-ball-sage-food-styling-1

farrow-and-ball-sage-food-styling-11

Aber kommen wir wieder zurück zur Hauptspeise und dem eigentlichen Rezept. Für die Gnocchi mit Salbei-Butter und Walnüssen benötigt ihr (bei zwei Portionen):

  • 500g Kartoffeln

  • 250g Mehl

  • 50g Grieß

  • eine Prise Salz

  • gesalzene Butter

  • einen kleinen Bund Salbei

  • Walnusskerne

  • Parmesan

Die Gnocchis kann man entweder selbstmachen oder man greift auf die Alternative aus dem Kühlregal zurück. Für den selbstgemachten Teig fangt ihr damit an die Kartoffeln zu schälen und zu kochen (bis sie bissfest sind, aber nicht zu weich). Dann werden die Kartoffeln gestampft (oder durch die Presse gedrückt) und sofort mit dem Mehl, Grieß und Salz zu einem Teig verarbeitet. Den Teig lasst ihr dann etwas ruhen und formt anschließend daumendicke Rollen daraus und trennt jeweils kleine Stücke ab, die ihr in der Hand zu den Gnocchi formt. Zum Schluss kocht ihr die frischen Gnocci dann in Salzwasser bis sie oben schwimmen. Für die Salbei-Butter einfach ein Stück Butter nach Belieben in der Pfanne schmelzen, Salbei-Blätter hinzugeben und kurz fritieren. Wenn die Butter anfängt braun zu werden, sofort vom Herd nehmen und mit den gekochten Gnocchi vermischen. Zum Schluss noch die gehackten Walnusskerne und Parmesan darüber geben – fertig.

farrow-and-ball-sage-food-styling-15

farrow-and-ball-sage-food-styling-3

Ich hatte ziemlich viel Freude daran auch mal wieder etwas Essbares vor der Linse zu haben und bin immer noch ganz hin und weg von dem salbeifarbenen Styling. Und obwohl ich ja sonst bei Wandfarben eher zurückhaltend bin, werde ich mir das Oval Room Blue auf jeden Fall vormerken. Für das Schlafzimmer doch eine ganz wunderbare Farbe, oder was meint ihr :)?

Alle Beiträge zur Farrow & Ball Bloggeraktion, findet ihr übrigens auch bei Instagram unter dem Hashtag #myFABmenu und denkt unbedingt daran am Sonntag auch bei Lisbeths vorbeizuschauen. Bis dahin wünsche ich euch eine gemütliche Vorweihnachtszeit! (Ich werde mich jetzt mal ganz frech über die Reste vom Shooting hermachen).

farrow-and-ball-sage-food-styling-18

farrow-and-ball-sage-food-styling-17

Lass dich per Email über neue Posts benachrichtigen

E-Mail Adresse 

Dieser Beitrag ist in farbenfroher Kooperation mit Farrow & Ball entstanden. Vielen Dank!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

  • Hallo liebe Lisa,

    ganz bezaubernd sieht deine Liebeserklärung an Farrow & Ball aus. Man möchte sich direkt setzen, köstlich speisen und sich mit dir über Gott und die Farbwelt unterhalten.

    Ich wünsche dir eine schöne Winter- und Weihnachtszeit. Schön, dich über dieses Menü gefunden zu haben,

    liebe Grüße
    Karin

    • Hallo liebe Karin, wie schön, dass du über die Aktion zu mir gefunden hast! Ich hatte so viel Freude beim Styling und hätte nichts dagegen mich mit dir über Gott und die schöne Farbwelt zu unterhalten. Ich bin auch schon ganz gespannt auf dein Dessert und werde am Sonntag auf jeden Fall bei dir vorbeischauen :-) Ganz liebe Grüße an dich und einen tollen Start ins Wochenende! Lisa

  • Liebe Lisa,

    mein Tisch ist für dich gedeckt und du bekommst etwas sehr Leckeres, versprochen.

    Freue mich auf deinen Besuch,

    ein zauberhaftes Wochenende,

    Karin