House Doctor | Everyday 2015.

house-doctor-everyday-collection-2

Es ist etwas ruhig auf dem Blog geworden – meiner Meinung nach, etwas zu ruhig. Der Grund dafür ist ein neuer Job, der seit dem Jahresbeginn den Großteil meiner Zeit einnimmt. Letztes Jahr habe ich soviel von Zuhause aus gearbeitet, dass ich mich erstmal wieder daran gewöhnen muss den ganzen Tag im Büro zu verbringen. Ich hoffe aber ich habe dieses Tief bald überwunden und kann dann auch nach der Arbeit noch kreativ sein (im Moment überwiegt abends meist der Wunsch schnellstmöglich in meine Pyjamahose zu schlüpfen). Aber genug gejammert. Jetzt ist es Zeit für etwas Inspiration! Die neue House Doctor Kollektion ist nun schon seit fast einem Monat raus und schwebt seitdem als Entwurf in meinem Dashboard. Es kann also gut sein, dass Ihr die wunderbaren Bilder aus dem neuen Katalog mittlerweile schon kennt – falls nicht, aufgepasst!

house-doctor-everyday-collection-1

Ich möchte gar nicht viel dazu schreiben, die Dänen haben mal wieder alles richtig gemacht und der Katalog strotzt nur so vor frischen Ideen, rustikalen Kompositionen und eben dem gewissen Etwas. Ich habe nur eine kleine Auswahl zusammengestellt. Den gesamten Katalog könnt ihr hier bewundern. Und während Ihr euch von den Bildern inspirieren lasst, schlüpfe ich schonmal wieder in meine Pyjamahose!

house-doctor-everyday-collection

house-doctor-everyday-collection-3

house-doctor-everyday-collection-4Photo Credits: House Doctor

Lass dich per Email über neue Posts benachrichtigen

E-Mail Adresse 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

  • Liebe Lisa,

    ich hatte mich wirklich schon gefragt, was wohl los ist. Letztes Jahr hast du ja so oft einen Beitrag geschrieben, da dachte ich mir immer “Wow, wie schafft sie das bloß”. Aber gräm dich nicht, auch ich habe einen ganz normalen Bürojob und blogge nebenbei. Ich setzte mich da auch gar nicht (mehr) unter Druck, sondern warte einfach, bis ich so richtig Lust darauf bekomme einen neuen Beitrag zu schreiben und Fotos zu machen. Meistens ist das bei mir am Sonntag so. Irgendwie kehrt da Ruhe ein und ich habe Zeit und Muße für meinen Blog. Es soll schließlich Spaß machen und auch ein schöner Ausgleich zum Arbeitsleben sein.
    Ganz liebe Grüße zu Dir!

    • Danke für die lieben Grüße und Worte. Ich sehe dass ganz genauso wie du! Auch wenn ich es unglaublich schade finde, dass mir im Moment die Zeit fehlt, soll es ja vor allem Spaß machen. Und ich freue mich natürlich jetzt immer ganz besonders auf die Wochenenden wenn ich wieder mehr Zeit für mein “Baby” habe. Sonntags ist da auch für mich der perfekte Tag.
      Ganz liebe Grüße auch an dich!

  • Geht mir genauso! Instagram ist da für mich der tägliche Ausgleich, aber ein Blogbeitrag ist was anderes. Liebe Grüße vom Fischmarkt! Jenny