Mini-Oase über den Dächern Berlins.

mini-stadtbalkon-inspiration-0

Heute dürft ihr einen Blick auf meinen Mini-Stadtbalkon werfen, der mich die letzten Wochen einiges an Arbeit gekostet hat und nun endlich einen vorzeigbaren Status erreicht hat. Bereits bei der Wohnungssuche vor zwei Jahren war es mir wichtig, dass die neuen vier Wände in Berlin mit einem Balkon daherkommen – gar nicht so einfach, wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt. Am Ende musste ich mich mit einem winzigen 3qm Balkon zufrieden geben, der allerdings dank 4.Etage und Sonnenseite nicht nur einen wunderbaren Blick über Berlin bietet, sondern auch so viel Licht & Wärme wie man sich nur wünschen kann mitbringt.

mini-stadtbalkon-inspiration-2

mini-stadtbalkon-inspiration-4

Nach endloser Balkon-Möbel Suche gab ich letzten Sommer schließlich auf und gab eine Maßanfertigung bei meinem Papa in Auftrag (Ich Glückliche!). Denn es wollte einfach kein Möbelstück so richtig passen und vor allem musste die Breite des Balkons ja perfekt ausgenutzt werden. So entschied ich mich für eine Bank inklusive Rückwand (kleiner Schutz vor den Nachbarn), die nicht nur als Sitzfläche, sondern dank aufklappbarem Deckel auch als Stauraum für Kissen, Blumentöpfe etc. zum Einsatz kommen kann. Das Problem mit Maßanfertigungen – sie dauern! Als die Bank also den Weg zu mir nach Berlin gefunden hatte, stand bereits der Herbst vor der Tür und mein Balkon hat den letzten Sommer somit mehr oder weniger übersprungen.

mini-stadtbalkon-inspiration-5

mini-stadtbalkon-inspiration-6

Umso mehr habe ich mich natürlich diesen Frühling gefreut endlich mit der Balkon-Gestaltung anzufangen. Dank perfekter und praktischer Bank (An dieser Stelle sende ich nochmal ein riesen Dankeschön an meinen Papa!) war der Rest im Nu vollbracht. Eine weiss-lackierte Weinkiste dient zusammen mit dem schlichten weissen Hocker als Ablagefläche für Zeitschriften, Snacks, sowie den morgendlichen Kaffee. Der Bambus-Sichtschutz passt nicht nur optimal zur Wand, sondern verdeckt gleichzeitig auch noch die unschöne Farbe unseres Hauses und der Outdoor-Teppich sorgt für ein regelrechtes Wohnzimmer-Gefühl im Freien. Die Solarlichterkette, die Laterne und ein paar weitere Teelicht-Kerzenhalter sorgen außerdem für eine tolle Abendstimmung und machen den Balkon nicht nur für den morgendlichen Kaffee, sondern auch für das Gläschen Wein am Abend, zu meinem neuen Lieblingsplatz.

mini-stadtbalkon-inspiration-7

mini-stadtbalkon-inspiration-3

Und natürlich darf auch das nötige Grün nicht fehlen! Besonders gerne mag ich meine neuen frischen Kräuter, die den Balkon mit dem nötigen Duft versorgen. An dieser Stelle direkt ein kleiner Tipp für alle Berliner: Nachdem ich neulich in meinem Lieblingsbaumarkt von der Gartenabteilung etwas enttäuscht war machte ich mich auf die Suche nach einem Gartencenter und wurde in Berlin Weissensee fündig. Das Gartencenter an der Rennbahnstraße  ist von der Straße aus zwar leicht zu übersehen und versteckt sich hinter Zaun und Mini-Parkplatz,  trotzdem ist dort am Wochenende einiges los und die Leute dürfen mit Schubkaren durch eine riesige Halle fahren und sich mit allen möglichen Pflanzen, Kräutern, Bäumen etc. etwas gutes tun. Herzlicher Service, Kleinstadt-Charme und verlockende Preise mitten in Berlin! Ich muss sagen ich war überrascht und begeistert zugleich so eine Perle in Berlin zu entdecken und ich werde meine Pflanzen von nun an auf jeden Fall öfters dort kaufen.

mini-stadtbalkon-inspiration-8

mini-stadtbalkon-inspiration-1

Lass dich per Email über neue Posts benachrichtigen

E-Mail Adresse 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *