Tell me your homestory | annablogie!

annablogie-home-story-interview

Heute gibt es einen kleinen Einblick in ein besonders liebevolles & buntes Zuhause. Die liebe Anna von annablogie hat mir ihre Türen geöffnet und eine Einsicht in ihre frisch bezogenen, eigenen vier Wände gestattet. Ich freue mich wie ein Flitzebogen und überlasse ihr heute das “reden”.

annablogie-home-story-interview-4

Liebe Anna, magst du dich einmal kurz vorstellen?

Hallo ihr Lieben, mein Name ist Anna, ich bin nicht nur Bloggerin, sondern arbeite in einem Fulltime-Job als Redakteurin und Grafikerin. Ich gehöre damit wohl zur Kategorie eierlegen Wollmichsau, sehe mich aber lieber als praktisches Schweizer Taschenmesser. Seit drei Jahren lebe ich in Köln. Erst in einer 32 qm kleinen Mini-WG und seit ein paar Monaten endlich in einer hübschen typischen kölschen Altbauwohnung. Es hat etwas gedauert, doch es wird langsam wohnlich. Ich improvisiere viel, deshalb ist hier nichts perfekt, aber vielleicht macht auch genau das meinen Stil aus. Eigentlich träume ich von einer minimalistischen Wohnung mit klaren Linien und wenigen Farbakzenten. Klappt aber nicht. Ein gewagter Mix aus Mint, Apricot und Neonakzenten kombiniert mit Rostrot und Braun setzt sich immer wieder durch. Ich bin einfach die Tochter meiner Mutter.

annablogie-home-story-interview-1

Was magst du an deinem neuen Zuhause am liebsten?

Ich liebe alles, denn diese Wohnung ist eine 150-prozentige Verbesserung zu meinen vorherigen Wohnverhältnissen. Plötzlich habe ich eine richtige Küchenzeile, ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer, einen Balkon und sogar Platz genug für einen Esstisch und eine Kreativecke. Und wenn ich wollte, könnte ich mir sogar endlich einen richtigen Kleiderschrank gönnen. Der helle Wohnwahnsinn! Klingt vielleicht verrückt, aber für mich ist das alles gerade der pure Luxus.

Wie würdest du deinen Einrichtungsstil beschreiben?

Ein bisschen Industrial Style, ein paar Vintagestücke, hier und da ein Klassiker kombiniert mit Basics von Ikea sowie eine gute Portion DIY-Mädchencharme in Pastelltönen, Knallfarben und Kupfer machen meinen Wohnstil aus. Farbvorlieben ändern sich in meinen Fall allerdings regelmäßig. Ich bin selbst gespannt, wann es wieder soweit ist und welche Farben dann meine Wohnung dominieren.

annablogie-home-story-interview-2

Auf welche drei Dinge kannst du Zuhause auf keinen Fall verzichten?

Auf gar keinen Fall? Auf mein Bett mit der Riesenbettdecke. Auf meine Couch und auf meinen Laptop. Alles andere ist quasi nur Deko. Najaaaaa, Dusche und Waschmaschine möchte ich auch nicht hergeben.

Du schreibst außerdem den Blog annablogie. Möchtest du uns ein bisschen darüber erzählen?

Angefangen hat alles mit dem Wunsch meine Social Media Kompetenzen zu erweitern. Erst habe ich über alles gebloggt, was mich irgendwie angesprochen hat, doch sehr schnell habe ich mich auf Interior und DIY fokussiert. Denn dafür schlägt mein Herz. Schon als Kind habe ich ständig Möbel gerückt. Ich liebe es meine Wohnung umzugestalten, bereits vorhandenes neu zu inszenieren. Darüber zu berichten und meinen Wohnwahnsinn zu teilen macht mir Spaß. Mein Blog ist mein persönliches Herzensprojekt.

annablogie-home-story-interview-3

Woher nimmst du deine Inspiration und was bringt dich auf gute Ideen?

Inspiration finde ich auf anderen tollen Wohnblogs, in Interior-Magazinen und natürlich bei Pinterest. Ich liebe es dort zu surfen.
Auf gute Ideen bringen mich meist die Dinge, die ich schon habe in Kombintion mit dem Gedanken: „Irgendwas muss da jetzt noch hin. Da fehlt irgendwas. Verdammt, ich habe da doch noch irgendwo …“ Dann beginne ich in meine Kisten zu wühlen und befördere lang vergessenes zu Tage und plötzlich passt es wie Faust aufs Auge. Dank der Aufgabe die Bilder für diese Homestory zu machen, habe ich beispielsweise auch endlich mein Homeoffice in Angriff genommen. Seit Monaten habe ich die Hexagon-Spiegel von Ikea herumliegen und wusste einfach nicht was ich damit machen soll. Und dann passen sie plötzlich perfekt an die Wand über meinem Schreibtisch. Verantwortlich dafür, pure Verzweiflung und du liebe Lisa. Ich danke dir! Das war ein sehr produktiver Tag!

annablogie-home-story-interview-5

Du möchtest hier auch deine Homestory erzählen? Dann schreib mir doch einfach eine Mail an: hello@itsprettynice.com

Lass dich per Email über neue Posts benachrichtigen

E-Mail Adresse 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *