Tischdeko zu Weihnachten

Bildquelle: Douglas

Werbung/ Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Douglas entstanden.

So langsam kommen wir richtig an in der neuen Wohnung und setzen alle Projekte, die wir uns schon bei der Besichtigung ausgemalt haben, in die Tat um. Es sieht mehr und mehr nach uns aus und mit dem Wechsel des Wohnzimmer Fußbodens war (optisch) auch Platz für einen neuen Esstisch. Ich habe also gleich doppelt Lust auf Weihnachtsdeko & Co., denn jetzt macht das hier wieder richtig viel Spaß.

Auch wenn wir dieses Jahr alle nicht feiern können wie gewohnt, können wir es uns trotzdem gemütlich und besonders machen. Ein festliches Essen geht auch im kleinen Kreis und ich freue mich richtig den größeren Tisch dafür mit weihnachtlicher Tischdeko zu versehen. Da es bis zum Weihnachtsfest aber noch eine Weile hin ist, habe ich erstmal angefangen Inspirationen zu sammeln. Mit leckeren Rezepten und besonderen Geschirrserien. Das steht nämlich tatsächlich dieses Jahr auch auf unserer Wunschliste. Denn es wird höchste Zeit das Sammelsurium das wir im Küchenschrank haben, durch einheitliches und besonderes Geschirr zu ersetzen.

Bildquelle: Douglas

Früher als Weihnachtsshopping noch offline stattgefunden hat, hab ich es schon immer geliebt bei Douglas die verschiedenen Dekoartikel anzuschauen. Während meine Mama klassische Geschenke, wie z.B. ein besonderes Parfüm besorgte, stand ich bei Kerzenhaltern & Co. und schaute mir jedes Produkt im Detail an. Auch heute stöbere ich noch gerne dort (Kindheitserinnerungen ;)), wenn auch meistens online. Dort gibt es nämlich auch schöne Produkte für die Tischdeko zu Weihnachten – hättet ihr das gewusst?

Bildquelle: Douglas

Jetzt bin ich also am Überlegen welche Art von Gläsern und Geschirr bei uns einziehen darf. Bei den Gläsern tendiere ich z.B. schon lange zu einem leichten Grauton, während die Teller glaube ich eher ganz zeitlos Weiß werden sollen. Das lässt sich dann prima kombinieren und stylen. Für die Tischdeko zu Weihnachten, gehört dann auf jeden Fall noch etwas Stimmungslicht in Form von Kerzen oder Lichterketten. Eine Lichterkette mit Batterie lässt sich z.B. auch ganz wunderbar auf der Festtafel dekorieren, das Batteriefach könnt ihr dann einfach verstecken.

Bildquelle: Douglas

Das sind soweit die ersten Ideen für unsere Festtafel. Das genaue Menu ist noch ein großes Fragezeichen, genauso wie die Gästeliste. Da schauen wir jetzt einfach mal was der Dezember bringt und machen es uns sonst einfach zu dritt gemütlich. Mit etwas festlicher Dekoration kann man auch im ganz kleinen Kreis nichts falsch machen. Es macht das Fest auf jeden Fall immer ein klein wenig besonderer. Habt eine gemütliche Winterzeit.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *