Unser neues Wohnzimmer | Teil II

Dieser Beitrag enthält Werbung für Bemz.

Im letzten Beitrag habe ich euch schon etwas über unser neues Wohnzimmer berichtet und auch ein paar erste Eindrücke gezeigt. Bevor ich euch die andere Seite mit Kommode und den Blick zur Küche nochmal richtig zeigen kann, müssen wir aber erst noch ein paar Kartons auspacken und auch noch das ein oder andere DIY-Projekt abschließen (daran hängt nämlich das Auspacken). Deshalb gibt es heute nochmal etwas über die Sofaecke, genauer gesagt über das Sofa zu lesen.

Nach dem Sofa fragt ihr mich ganz oft und seid dann immer wieder verwundert, wenn ich erzähle dass es sich um ein einfaches IKEA Sofa handelt. Der genaue Name ist NORSBORG und ursprünglich haben wir es mit dem dunkelgrauen Bezug gekauft. Und auch wenn es so schon ganz schön war, sah es einfach nach einem typischen IKEA Sofa aus. Hinzu kam, dass die Farbe des Bezuges nicht ideal mit unserem Katzenhaushalt, genauergesagt den Katzenhaaren harmonierte. Man sah ständig ALLES darauf. Für die neue Wohnung wollte ich außerdem zu einem etwas helleren Stil wechseln (passt einfach besser in die kleinen Räume) und bin sehr froh, dass Bemz genau die richtige Lösung für unsere Situation parat hatte. Bei Bemz bekommt ihr nämlich individuelle Bezüge und Beine für IKEA Möbelstücke (Sofa, Sessel, Stühle und auch Betten) und habt so eine riesige Auswahl an Stoffen, Strukturen und Farben! Ihr könnt euer Möbelstück damit zu einem individuellen Stück transformieren.

Da man einen Sofastoff aber natürlich nicht kauft, ohne diesen auch mal in der Hand gehabt zu haben, habe ich zuerst vier Stoffproben bestellt. Bis zu fünf Proben könnt ihr bei Bemz kostenlos bestellen (das alleine macht mir ja schon immer ziemlich viel Spaß;)). Die Proben waren farblich alle sehr ähnlich, ich wusste ja in welche Richtung es gehen sollte.

Bei der Farbe die ich im Kopf hatte, konnte ich alleine zwischen vier Stoffen wählen. Ihr könnt euch also vorstellen wie riesig die Auswahl ist – hier ist wirklich für jeden Geschmack der richtige Bezug dabei. Letztendlich hat mich bei der Entscheidung vor allem die Geschichte hinter dem Stoff begeistert. Der Bezug Sand Beige Brunna Melange ist Teil der Recycled Collection und besteht zu 100% aus recycelten Materialien. Genauer gesagt aus recycelten PET-Flaschen und Abfällen der Modeindustrie (80% Baumwolle und 20% Polyester). Bei der Produktion wurden weder Bleiche noch Wasser eingesetzt. Sowieso werden alle Bezüge von Bemz auf Bestellung in Europa hergestellt. Zudem sind sie waschbar, was gerade bei unserem hellen Bezug schon 2x sehr praktisch war ;). Mit Kindern und Katzen lässt sich nämlich der ein oder andere Fleck einfach nicht vermeiden.

Bei den Möbelbeinen habe ich mich für die hellen Kastell Beine entschieden. Das alleine macht schon einen riesigen Unterschied. Wenn ihr also Lust auf eine neue Optik habt, helfen manchmal auch schon Kleinigkeiten wie neue Möbelbeine, um eurem Sofa einen ganz neuen Look zu verpassen.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *