Besser Schlafen mit der Pflanze des Monats

zimmerpflanze-des-monats-juni-pretty-nice

Heute möchte ich euch die neue Schönheit in meinem Schlafzimmer vorstellen: Das Einblatt mit dem wunderschönen botanischem Namen “Spathiphyllum” ist seit kurzem neues Mitglied in meiner Pflanzenfamilie, die (wie ich doch stolz behaupten darf) seit einem Jahr stetig wächst. Früher konnte ich ja nicht eine einzige Pflanze über einen längeren Zeitraum am Leben erhalten und dann hat es vor einem Jahr plötzlich ‘klick’ gemacht und ich habe gemerkt, dass ich mich tatsächlich wohler und entspannter fühle, wenn ich mich mit so viel grünen Schützlingen wie möglich umgebe. Ein bisschen in die Thematik eingelesen, ein bisschen mehr Aufmerksamkeit an die neu zugezogenen Überlebenskämpfer verschenkt und schwups – die Pflanzengang begann zu wachsen. 

Dieser Hauch von Natur macht meine kleine Altbauwohnung zu einer echten Wohlfühloase und nimmt mir so ein wenig den Alltagsstress. Und meine neue Schönheit hat das sogar ganz besonders gut drauf und wurde bei Pflanzenfreude.de sogar zur Zimmerpflanze des Monats Juni ernannt. Das Einblatt ist nämlich nicht nur wunderschön anzusehen, es besticht auch nachweislich durch gesundheitsfördernde Faktoren. Als natürlicher Luftreiniger filtert es z.B. Schadstoffe aus der Luft und sorgt so für ein angenehmes Raumklima.

zimmerpflanze-des-monats-juni-pretty-nice-7

zimmerpflanze-des-monats-juni-pretty-nice-2

Das Einblatt stammt ursprünglich aus den tropischen Gebieten Amerikas und ist seit 1870 auch in Europa zu finden. Mittlerweile ist das Einblatt zum wahren Klassiker unter den Zimmerpflanzen avanciert und bei der anmutigen Gestalt wundert das natürlich niemanden. Und obwohl ich meine Zimmerpflanzen natürliche auch für die dekorative Eigenschaft zu schätzen weiß, überzeugt mich vor allem die Auswirkung auf Gesundheit und Raumklima. Die grünen Helden reinigen die Luft, regulieren die Feuchtigkeit und verringern nachweislich unseren Stresslevel. Nicht ohne Grund ist meine neue Lieblingsbeschäftigung am Wochenende mich mit einem guten Buch oder neuen Magazinen an die Seite meines Einblatts zu setzen. Besonders nach einer stressigen Arbeitswoche tut das unglaublich gut und fühlt sich fast ein wenig wie Urlaub an.

zimmerpflanze-des-monats-juni-pretty-nice-3

zimmerpflanze-des-monats-juni-pretty-nice-4

Das Einblatt ist zudem auch noch ein besonders pflegeleichter Mitbewohner und möchte im Grunde nur immer ausreichend bewässert werden. Wenn man bedenkt, was die Pflanze für uns tut, ist dies doch wirklich ein akzeptables Übel, oder?

Für alle, die gerade unruhig auf dem Stuhl hin und her rutschen und kurz davor sind in das nächste Gartencenter zu düsen, um sich auch so einen herrlichen Luftfilter zu gönnen, habe ich zur Unterstützung mal einen kleinen Pflegeguide zusammengestellt.

Pflegetipps-Einblatt

Und wenn ihr jetzt tatsächlich Lust bekommen habt, eure Pflanzenfamilie zu vergrößern, dann schaut unbedingt mal bei Pflanzenfreude.de vorbei, dort findet man immer eine Menge Inspiration, Ideen & Tipps zur Pflanzenhaltung. Und die Initiative möchte zeigen, dass man sich in Gesellschaft von Pflanzen einfach wohler fühlt. Ein Anliegen, das doch nun wirklich Unterstützung verdient.

Lass dich per Email über neue Posts benachrichtigen

E-Mail Adresse 

Dieser Beitrag ist in blumiger Kooperation mit Pflanzenfreude.de entstanden.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *