Zitrone trifft Mini Marshmallows

zitronenkuchen-mini-marshmallow-topping

Am Anfang der Woche gab es bereits den Zitronen Mohn Kuchen auf dem Blog, heute gibt es die Kombination von Zitrone mit bunten Mini Marshmallows. Der fröhlich-bunte Zitronenring kommt mit einer extra zitronigen Glasur daher und kann sich wirklich sehen lassen. Beim Einkaufen bin ich ganz zufällig auf eine Riesenpackung Mini Marshmallows gestoßen die sofort eingepackt wurde. Auf dem Weg nach Hause spielten sich bereits endlose Back-Szenarien und Rezepte in meinem Kopf ab, bei denen die Marshmallows eine gute Figur machen würden. Gedanken in die Tat umgesetzt und entstanden ist ein klassischer Zitronenkuchen mit leckerem Mini Marshmallow Topping.

zitronen-kuchen-mini-marshmallow

Für den Zitronenkuchen braucht ihr:

  • 350g Margarine

  • 350g Mehl

  • 280g Zucker

  • 1 Packung Vanillezucker

  • 2 TL Backpulver

  • 6 Eier

  • 3 Bio-Zitronen

  • 300g Puderzucker

  • Mini Marshmallows nach Bedarf

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Zuerst die Schale der drei Bio-Zitronen abreiben, anschließend zwei der Zitronen auspressen und den Zitronensaft für die Glasur aufheben. Die Eier zusammen mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig rühren. In einer weiteren Schüssel das Mehl sieben und mit dem Vanillezucker, Backpulver und der Zitronenschale mischen. Die Inhalte beider Schüsseln zusammen mischen, die Margarine dazu geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in eine eingefettete Backform geben und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Den Zitronenkuchen aus dem Ofen holen und die Glasur vorbereiten. Dazu den Puderzucker in eine Schüssel sieben und langsam mit dem Zitronensaft vermischen. Nach und nach mehr Zitronensaft hinzugeben, bis die Glasur eine gute Konsistenz erreicht hat. Über den Kuchen geben und sofort mit den Mini Marshmallows bestreuen.

zitronenkuchen-mit-mini-marshmallows

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *