Classic Zitronen-Mohn Kuchen

zitrone-mohn-kuchen

Für einen fröhlichen Wochenstart gibt es heute das Rezept für einen saftigen Zitronen-Mohn Kuchen. Der Klassiker aus der Kastenform besticht durch seine Einfachheit und wurde so schnell der Star meiner wochenendlichen Backorgie. Eigentlich begann alles mit einer anderen Zitronenkuchen-Variation, die ich euch auch noch vorstellen werde. Schneller auf den Blog geschafft hat es aber die Verbindung aus Mohn und Zitrone, einfach weil es so schön simpel ist und perfekt zu so einem Montag passt.

zitronen-mohn-kuchen

Ich habe eine etwas kleinere Kastenform gewählt und war deshalb bei den Mengenangaben bescheiden. Je nach dem wie groß eure Form ist und wie viele Kuchenfans ihr beglücken möchtet, könnt ihr die Mengen noch etwas aufstocken.

Für meine Form und einen kleineren Zitronen-Mohn Kuchen braucht ihr:

  • 175 g Margarine

  • 175g Mehl

  • 150g Zucker

  • 1 Packung Vanillezucker

  • 1 gehäufter TL Backpulver

  • 3 Eier

  • 2 unbehandelte Bio-Zitronen

  • 2 EL Mohn

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Zitronen könnt ihr noch mal waschen und anschließend die Schale abreiben. Dann die Eier und den Zucker schaumig rühren und in einer separaten Schüssel das Mehl sieben und mit dem Backpulver, dem Vanillezucker und der Zitronenschale vermischen. Diese Mischung dann zusammen mit der Margarine nach und nach in die Schüssel mit den Eiern und dem Zucker geben. Anschließend alles zu einem glatten Teig verarbeiten und zu guter Letzt den Mohn unterrühren. Die Kastenform gut einfetten und den Zitronen Kuchen dann ca. 25-30 Minuten backen. Außen sollte er eine schöne goldbraune Farbe annehmen. Abkühlen lassen und fertig ist das Baby!

zitronen-mohn-kuchen-backen

 Ich wünsch euch einen guten Start in die neue Woche. Lasst es euch gut gehen!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *