Botanische Tischdeko in Grün & Gold.

botanische-tisch-deko-in-gruen-gold-1

Als Roombeez dieses Frühjahr zwei Jahre alt wurde, gab es ja schonmal einen Grund zum Feiern. Damals habe ich mich mit Sektflaschen-Etiketten zum Ausdrucken an der Geburtstagsparade des Otto Einrichtungsblogs beteiligt und hatte dabei eine Menge Spaß. Heute freue ich mich deshalb umso mehr, wieder bei einer Bloggeraktion dabei sein zu dürfen. Diesmal lädt der Bienenstock zu einer virtuellen Tischdeck-Aktion ein und ich hab passend zum Thema ein kleines botanisches Table Setting gestaltet. Im Zentrum des Stylings steht die gefaltete ‘Blatt’ Serviette, die ganz einfach nachzumachen ist und schnell zum Blickfang auf jeder Dinnerparty wird. Ich bin ja sowieso ein Fan von gefalteten Papierservietten und falte uns zum Weihnachtsessen z.B. immer gerne Sterne auf die Teller. Man kann dabei einfach mit wenig Aufwand die Tischdeko komplett verändern und ich freue mich, durch die Aktion noch eine zusätzliche Falttechnik gelernt zu haben.

Continue reading

Ein letzter Hauch Sommer im Schlafzimmer

skandinavisches-schlafzimmer-weiss-gruen-interior-blog-5

Ich bin ganz verliebt in diese sonnendurchfluteten Fotos von unserem Schlafgemach, die spontan vor einigen Wochen entstanden sind, als der Sommer sich noch nicht verabschieden wollte. Ich muss sowieso sagen, dass das Schlafzimmer sich zu meinem Lieblingsraum in der neuen Wohnung entwickelt hat und ich mich jedes Mal über den Blick ins Grüne und die Fensterfront freue, wenn ich den Raum betrete (übrigens auch sehr schön bei Regen). Ein richtiger Rückzugsort eben, an dem man gut in Büchern versinken kann und an dem ich mich einfach besonders wohlfühle.

Continue reading

Free Printable | Blumenpapier

blumen-papier-zum-ausdrucken-geschenk-free-printable-5

Der Sommer ist vorbei. So hart dieser Satz auch klingt, es scheint wahr zu sein – zumindest hier in Berlin. Ich für meinen Teil bin ja ein großer Fan von allen Jahreszeiten und mag den gemütlichen Herbst (der gerade an das Fenster klopft) mindestens genauso gern. Trotzdem möchte ich euch heute noch mit einem letzten Rest Sommerstimmung versorgen, die sich seit einer Weile in meinem Draft Ordner versteckt. Ich hab ehrlich gesagt komplett vergessen, dass ich diesen Beitrag noch für euch vorbereitet hatte, was einer der Gründe ist, dass ihr das Blumenpapier zum Ausdrucken an diesem grauen Montag zu sehen bekommt und nicht an einem der vergangenen Sommerwochenenden. Aber passt vielleicht auch gar nicht so schlecht und macht euch diesen Montag auf jeden Fall etwas farbenfroher.

Continue reading

Es werde Licht | Wohnbereich Updates

philips_scene-switch-licht-wohnzimmer-skandinavisch-blog

Der Blog steht still, die Aufträge stapeln sich und wenn man ehrlich ist, ist man schon wieder reif für den Urlaub? Ein bisschen fühle ich mich zur Zeit so, denn meine Wochen sind vollgepackt wie nie – nicht selten inklusive Wochenendarbeit. Aber ich möchte mich auf keinen Fall beklagen und es muss lediglich eine Bestellung bei Hej Home eintrudeln, oder ein lieber Kommentar hier auf dem Blog erscheinen und schwups bin ich wieder hochmotiviert und grinsend am Schreibtisch (an dieser Stelle ein fettes Dankeschön an euch alle!). Das letzte Wochenende hab ich mir außerdem auf dem Lollapalooza eine kleine Auszeit (wenn man da von Auszeit sprechen kann) gegönnt und so langsam entwickelt sich bei mir auch wieder ein schöner Workflow. In den letzten Wochen sind zudem einige schöne Beiträge und Fotos entstanden, die es hier dann auch bald zu sehen geben wird. Den Anfang macht heute ein kleines Update aus unserem Wohn- und Esszimmer.

Continue reading

DIY | Wandhalterung für frische Blumen

diy-blumen-wandhalterung-weck-glaeser-leder-baender-15

Im Beitrag zum DIY Küchenrollenhalter hatte ich euch ja bereits von meiner neuen Contributor Tätigkeit bei Houzz berichtet. Heute gibt es dazu direkt ein zweites Projekt und ich freue mich, dass ich in meinem Arbeitsalltag gerade so kreativ sein darf. Vom letzten Projekt waren tatsächlich immer noch Reste vom Lederband übrig, die gerne verwertet werden wollten. Gesagt getan – entstanden ist eine Wandhalterung für frische Blumen aus einem quadratischen Holzbrett, Lederbändern und Weckgläsern. Ein tolles Projekt für den Spätsommer mit dem sich gekonnt Farbakzente an die Wände bringen lassen.

Continue reading

Blue Marrakesh im Wohnzimmer

wohnzimmer-herbst-blaue-akzente-dunkle-wand-farbe-12

Seit dem Einzug in unsere neue Wohnung hat sich das Wohnzimmer und die Deko dort nur sehr wenig verändert. Erstmal musste alles seinen Platz finden, Kisten ausgepackt werden und Kommoden und Schubladen sortiert werden. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, wir wären ja gerade erst eingezogen und Umdekorieren ist noch nicht. Aber was soll ich sagen, mittlerweile haben wir bereits August und wir bewohnen unser neues Reich nun schon seit 7 Monaten. Außerdem steht so langsam auch (das müssen wir wohl einsehen) der Jahreszeitenwechsel an und da ist mir erst recht immer nach neuen Farben zumute.

Continue reading

DIY | Geschenkkorb aus Tapete flechten

diy-geschenk-korb-aus-tapete-flechten-11

Meine Designleidenschaft beschränkt sich nicht immer nur auf das Thema Interior Design, nein – auch gutes Produktdesign lässt mein Herz gerne höher schlagen. So geschehen bei einer Lieferung von Gegessen wird immer, die mich vor einiger Zeit erreicht hat. Wie der Name schon sagt, versorgt der Online Shop uns mit einer Vielzahl von Lebensmitteln, die sich geschmacklich und optisch sehen lassen können. Da ich selbst unglaublich gerne esse (darf man ruhig mal sagen) und mich jederzeit ohne Probleme in den Feinkostabteilungen dieser Welt verlieren kann, finde ich, dass ein schöner “Fresskorb” (wenn euch ein eleganterer Begriff einfällt, immer her damit) eigentlich immer ein gutes Geschenk ist. Ich entscheide mich also oft für diese Variante und bin dann gerne mal auf der Suche nach etwas ausgefallenen Lebensmitteln, die sich eben gut als Geschenk eignen.

Continue reading

Tools für den Blogging Alltag | Viraltag

tools-fuer-den-blogger-alltag-viraltag-2

Es gibt mittlerweile ja hunderte Tools & Apps, die kleinen Firmen ganz großen Marketingerfolg versprechen und Bloggern ein leichteres Leben. Ich muss ganz ehrlich sagen, ich komme da nicht immer ganz mit und finde es eigentlich auch gut zu diesen Dingen einfach etwas Abstand zu halten. Da ich aber auch beruflich viel im Marketing unterwegs bin, weiss ich gleichzeitig wie nützlich einige Tools sein können (auch wenn ich das privat manchmal nicht ganz so ernst nehme). Und auch wenn der alltägliche Social Media Wahnsinn mich ab und zu tatsächlich fast in den Wahnsinn treibt (man beachte die aktuelle Debatte zwischen Snapchat und Instagram Stories), weiss ich natürlich wie wichtig das Thema für kleine Brands und Blogger ist. Hinzu kommt dann natürlich auch der Austausch mit euch und anderen Gleichgesinnten, der heutzutage nun mal viel mehr auf den Socials als auf dem eigenen Blog stattfindet – das ist eine total schöne Sache, die man natürlich gerne wachsen sieht. Ihr kennt das sicherlich selbst: ihr steckt viel Arbeit in einem Beitrag und es ist doch etwas schade, wenn diesen dann keiner zu Gesicht bekommt. Da können euch eure Social Kanäle natürlich viel helfen.

Continue reading

DIY | Küchenrollenhalter mit Lederbändern

diy-zewa-rollen-halter-mit-leder-baendern-3

Nach längerer Pause melde ich mich heute endlich wieder zurück – mit einem super einfachen DIY-Projekt und ein paar Neuigkeiten. Die Lederbänder hatte ich von einem früheren Projekt noch im Bastelschrank und ich wollte diese schon längst mal verwerten. Herausgekommen ist ein neuer und schlichter Küchenrollenhalter, mit dem euer Küchenpapier in Zukunft lässig an der Wand abhängen darf.

Continue reading

Es werde Licht | Esszimmer Updates.

esszimmer-inspiration-vintage-style-tisch-dunkle-wand-farbe-15

Obwohl unsere Einrichtungsfortschritte seit dem Einzug vergleichsweise schnell voran gingen (in unserer alten Wohnung hatten wir nach den ersten 6 Monaten immer noch einen Campingtisch im Bad), hing im Essbereich bis vor ein paar Tagen noch keine Lampe. Ich meine, wir hatten eine (total minimalistische) Glühbirne an der Decke, die ihren Zweck erfüllt hat und für die Anfangszeit deshalb völlig ausreichend war, aber so richtig gemütlich war das natürlich nicht. Ich hab mich auch dieses Mal besonders schwer getan, eine passende Lampe zu finden, die meine Vorstellungen erfüllt, aber nicht gleich ein gigantisches Loch in die Monatskasse brennt. Jetzt ist mir diese Aufgabe aber endlich geglückt und ich freue mich, euch heute ein paar Eindrücke von unseren Esszimmer-Fortschritten zeigen zu können.

Continue reading