Just Ask mit Maedchenwahn

interview-maedchenwahn-4

Vor kurzem bin ich über die Prints des Labels Maedchenwahn gestolpert und besonders der einfache Flamingo Print und der Bear Friends Kalender 2015 haben es mir richtig angetan. Da zögerte ich natürlich nicht lange und fragte die liebe Izabella ob sie nicht Lust hätte bei Just Ask mitzumachen. Und tätsächlich – sie hatte Lust und erzählt uns heute ein wenig über ihr wunderbares Label und die Arbeit als Produkt- und Textildesignerin.

interview-maedchenwahn-3

Liebe Izabella, magst du dich kurz vorstellen?

Hallo. Mein Name ist Izabella Markiewicz. Ich bin Mama eines 7 Jährigen und Innenarchitektin – ich arbeite jedoch zurzeit vorwiegend als Produkt- sowie Textildesignerin.

interview-maedchenwahn

Was hat dich dazu bewogen Maedchenwahn zu gründen?

Maedchenwahn ist in der Zeit meiner Schwangerschaft entstanden und mitgewachsen. Während mein Sohn auf die Welt kam und ich nicht in meinem Beruf arbeiten konnte, habe ich verstärkt wieder gezeichnet. So entstanden die ersten Ideen für Produkte. Ganz zu Anfang, habe ich die gezeichneten Figuren aus Stoff und auf Stoff genäht. Später wurden daraus immer mehr Prints, Kalender und andere gedruckte Produkte.

Was zeichnet deine Produkte aus?

Die Zeichnung ist immer der Ausgangspunkt jedes Maedchenwahn Produktes. Typische Maedchenwahn Figuren, mal lustig, mal nachdenklich werden zu Postern und Karten, sie finden sich aber auch als Broschen oder auf Textilien wieder. Ich finde es immerwieder sehr spannend, die Zeichnung auf ein anderes Produkt zu transformieren. Eine Schwalbe als Druck auf Papier, oder drei dimensional aus Holz als Wandschmuck oder auf Textilien. Eine Zeichnung und so viele Möglichkeiten.

interview-maedchenwahn-5

Wie viel Zeit und Arbeit steckt in einem einzelnen Produkt?

Unterschiedlich. Da ich ständig mit meinem Skizzenbuch durch die Welt laufe, sammle ich meine Zeichnungen. Manchmal ist der Weg zum fertigen Produkt dann sehr schnell und ich weiß genau wie die Zeichnung umgesetzt werden kann. So kann ein Print zum Beispiel an einem Tag entstehen. Andere Produkte brauchen mehr Zeit. Da wird an der Form lange getüftelt. Ich überlege welches Material dazu am besten passt. Wo kann ich es herstellen lassen (dabei achte ich, dass es soweit wie möglich regional ist). Wie sieht die passende Verpackung dazu aus usw.

Was ist zur Zeit dein absolutes Lieblings-Produkt?

Ich mag die Wanddeko Serie zur Zeit besonders gerne. Vorallem die Schwalben sind meine Lieblinge. Und der neue Kalender für 2015 erfreut mich jeden Tag auf’s Neue: ein Jahr mit einem Bären in keinen Geschichten erzählt.

Wie verbringst du deine Freizeit am liebsten wenn du mal nicht mit Maedchenwahn beschäftigt bist?

Mit meiner Familie und Freunden beim leckeren Essen. Spaziergänge oder Museumsbesuche mit meinem Sohn und Fahrrad fahren. Oder einfach mal nichts tun, auf dem Sofa sitzen und entspannen. Wobei da habe ich doch meistens mein Skizzenbuch in meiner Nähe.

interview-maedchenwahn-6

Liebe Izabella! Vielen Dank für das tolle Interview! Alles weitere über Maedchenwahn und die Produkte erfahrt ihr hier.

6 thoughts on “Just Ask mit Maedchenwahn

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *